Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 10 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Gefährliche Körperverletzung in Leipziger Straßenbahn dank Videoüberwachung aufgeklärt

Gefährliche Körperverletzung in Leipziger Straßenbahn dank Videoüberwachung aufgeklärt

Drei Männer sind nach schwerer Körperverletzung in einer Leipziger Straßenbahn gefasst worden. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, sei die Fahndung dank der Kameraüberwachung und der sichergestellten Videoaufzeichnung am Tatort der Linie 1 erfolgreich gewesen.

Voriger Artikel
26-Jähriger in Leipzig mit Machete bedroht und verfolgt – Vermummte erbeuten Handy
Nächster Artikel
Schwer verletzte Frau und 10.000 Euro Schaden – Unfallverursacher flüchtet in Leipzig-Mölkau

In einer Straßanbahn am Leipziger Hauptbahnhof verletzten mehrere Täter einen Mann schwer.

Quelle: Wolfgang Zeyen

Leipzig. In einer Tram war es in den frühen Morgenstunden des 1. Januar zu einer Auseinandersetzung gekommen.

Am Hauptbahnhof stieg das Opfer damals in die Straßenbahn ein. Kurz danach folgten mehrere Männer, die sich auf den Platz des 21-Jährigen setzen wollten. Da dieser die Unbekannten aber nicht verstand, forderte er sie auf, deutsch mit ihm zu sprechen. Das empfand ein 20-Jähriger als Provokation und schlug auf den Mann ein. Das Opfer wehrte sich, wurde aber von weiteren Tätern bedrängt und verletzt. Zeugen wurden abgedrängt und aus der Bahn geschoben.

Drei Tatverdächtige im Alter von 20 und 21 Jahren konnten mit den Bildern der Überwachungskamera von der Polizei gestellt werden. Von einem weiteren Schläger fehlt noch jede Spur.

agri

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr