Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° Regen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Gegen den Trend: Mehr Fahrraddiebstähle in Leipzig

Kriminalität Gegen den Trend: Mehr Fahrraddiebstähle in Leipzig

Entgegen der Entwicklung im Rest des Freistaats nimmt im Raum Leipzig die Zahl der Fahrraddiebstähle weiter zu. Laut Polizei gibt es ein leicht ansteigenden Trend.

Manchmal nützt selbst ein gutes Schloss nichts: Leipzig ist in Sachsen die Hochburg der Fahrraddiebe.

Quelle: dpa

Dresden - . Entgegen der Entwicklung im Rest des Freistaats nimmt im Raum Leipzig die Zahl der Fahrraddiebstähle weiter zu. Laut Polizei gibt es ein leicht ansteigenden Trend. Schon im vergangenen Jahr hatte die Messestadt auch bundesweit im negativen Spitzenfeld gelegen.

Laut ADFC lag die Zahl der Fahrraddiebstähle in Sachsen im Jahr 2016 bei 20.800. Rund die Hälfte der Taten geschahen in Leipzig: In der Messestadt werden laut Fahrradclub 18 Räder pro 1000 Einwohner gestohlen. In Dresden waren es sieben gestohlene Zweiräder je 1000 Einwohner.

Im Bereich der Polizeidirektion Dresden wurden dagegen im ersten Halbjahr mit 1300 Diebstählen deutlich weniger registriert als im Vorjahreszeitraum. Rückläufige Zahlen meldeten auch die Direktionen Chemnitz und Zwickau.

In Ostsachsen zeichnete sich ein differenziertes Bild ab. Während im Landkreis Bautzen mit rund 300 Fahrraddiebstählen etwas weniger als im Vorjahr gezählt wurden, lag der Kreis Görlitz mit rund 500 Fällen in etwa auf Vorjahresniveau.

Von dpa / lyn

Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr