Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Geheime Kamera in Leipzig-Connewitz war nicht in Betrieb – zwei weitere in der Stadt
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Geheime Kamera in Leipzig-Connewitz war nicht in Betrieb – zwei weitere in der Stadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:18 06.05.2014
In einem Eckhaus in der Simildenstraße in Leipzig-Connewitz wurde eine geheime Observationskamera installiert. Quelle: André Kempner
Leipzig

"Die Kamera war bis zu ihrer Entdeckung und Entwendung nicht eingeschaltet", so Martens. "Von der Überwachungsmaßnahme war daher niemand betroffen."

Nach Angaben des Ministers wurde die Kamera am 20. März in dem Eckhaus in der Simildenstraße "zum Zwecke der Observation installiert". Dies sei auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Dresden erfolgt, bestätigte Martens Informationen der LVZ. Grundlage sei ein Beschluss des Amtsgerichtes Dresden vom 11. Februar gewesen. Demnach war die verdeckte Ermittlung mit längerfristiger Observation für die Dauer von drei Monaten angeordnet worden - gestützt auf entsprechende Vorschriften der Strafprozessordnung. Danach müssen Anhaltspunkte dafür vorliegen, "dass eine Straftat von erheblicher Bedeutung begangen worden ist". Doch offenbar wurde die Überwachungstechnik kurz nach ihrer Installation enttarnt, denn bereits Ende März landeten Aufnahmen davon anonym im linksalternativen Internetportal Indymedia.

Allerdings werden von den sächsischen Staatsanwaltschaften derzeit zwei weitere Kameras zu Observationszwecken in Leipzig eingesetzt, so Martens. Eine Kamera sei mobil in der Stadt unterwegs. Eine weitere befindet sich an einem geheimen Standort, dessen Preisgabe laut Martens Beschuldigte warnen und Ermittlungen gefährden würde. Es handele sich um ein "gesperrtes Verfahren", bei dem selbst innerhalb der Staatsanwaltschaft nur ein sehr begrenzter Personenkreis über Zugriffsrechte verfüge.

An den Standorten der von der Polizei betriebenen Kameras zur Bekämpfung der Straßenkriminalität hat sich nichts geändert: Zwei befinden sich in der Eisenbahnstraße, je eine vor dem Hauptbahnhof, am Roßplatz und am Connewitzer Kreuz. 

Frank Döring

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Gleich vier Motorräder wurden in den vergangenen Tagen in Leipzig und Umgebung gestohlen. Das erste Motorrad (Kennzeichen L – D 848) war eine weiße Ducati mit grauem Rahmen.

05.05.2014

Ein 30-jähriger Leipziger ist in der Nacht auf Sonntag überfallen worden. Zwei Täter griffen den Mann an, als er auf dem Dittrichring im Leipziger Zentrum unterwegs war.

05.05.2014

Ein alkoholisierter Autofahrer hat am Sonntagabend mehrere Beinahe-Unfälle provoziert und andere Verkehrsteilnehmer gefährdet.Die Polizei ermittelte die Meldeadresse des Wagens und schloss so auf die mögliche Route des Fahrers.

05.05.2014