Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Gehweg vor Wohnhaus in Leipzig-Lindenau bleibt gesperrt

Abgestürzte Fassadenteile Gehweg vor Wohnhaus in Leipzig-Lindenau bleibt gesperrt

Am Mittwoch stürzten Teile einer Fassade von einem Eckhaus in der Georg-Schwarz-Straße ab. Die Untersuchungen zum Bauzustandes und Sicherungsarbeiten dauern an. Bis zu einem Ergebnis soll der Gehweg gesperrt bleiben.

Der Gehweg vor dem Haus in Lindenau bleibt vorerst gesperrt.

Quelle: NEWS5 / Grube

Leipzig. Fußgänger werden bis auf Weiteres einen Bogen um das Eckhaus in Leipzig-Lindenau machen müssen, von dem am Mittwoch Teile der Fassade auf die Straße gestürzt waren. Wie das Amt für Bauordnung und Denkmalpflege am Donnerstag mitteilte, sollen zuerst „eine weitere Untersuchung des Bauzustandes und eventuell durchzuführende Sicherungsarbeiten […] durch den Grundstückseigentümer erfolgen“. Unklar blieb, wie lange das dauern wird. Die Stadt gab sich auf Anfrage von LVZ.de zum aktuellen Stand an dem Haus am Donnerstag relativ zugeknöpft.

Am Mittwoch waren von einem baufälligen Mehrfamilienhaus in Leipzig-Lindenau erneut Fassadenteile abgestürzt. Die Polizei musste die Georg-Schwarz-Straße vor dem Gebäude an der Ecke zur Merseburger Straße sperren.

luc

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr