Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Gehweg vor Wohnhaus in Leipzig-Lindenau bleibt gesperrt
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Gehweg vor Wohnhaus in Leipzig-Lindenau bleibt gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:51 17.08.2017
Der Gehweg vor dem Haus in Lindenau bleibt vorerst gesperrt. Quelle: NEWS5 / Grube
Anzeige
Leipzig

Fußgänger werden bis auf Weiteres einen Bogen um das Eckhaus in Leipzig-Lindenau machen müssen, von dem am Mittwoch Teile der Fassade auf die Straße gestürzt waren. Wie das Amt für Bauordnung und Denkmalpflege am Donnerstag mitteilte, sollen zuerst „eine weitere Untersuchung des Bauzustandes und eventuell durchzuführende Sicherungsarbeiten […] durch den Grundstückseigentümer erfolgen“. Unklar blieb, wie lange das dauern wird. Die Stadt gab sich auf Anfrage von LVZ.de zum aktuellen Stand an dem Haus am Donnerstag relativ zugeknöpft.

Am Mittwoch waren von einem baufälligen Mehrfamilienhaus in Leipzig-Lindenau erneut Fassadenteile abgestürzt. Die Polizei musste die Georg-Schwarz-Straße vor dem Gebäude an der Ecke zur Merseburger Straße sperren.

luc

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Gleich vier Autos sind am Mittwoch in Leipzig geklaut worden, in vier weitere wurde eingebrochen. Die gestohlenen Fahrzeuge haben einen Gesamtwert von 84.000 Euro, der Wert des Diebesguts beläuft sich auf etwa 8.000 Euro. In allen Fällen sind die Täter bisher unbekannt.

17.08.2017

Ein 35-Jähriger hat einem unbekannten Anrufer, der sich als Mitarbeiter von Microsoft ausgab, am Mittwoch in Leipzig Zentrum-Südost zuviel Gutgläubigkeit entgegengebracht. Er hatte ihm nicht nur den Zugriff auf seinen Rechner gestattet, sondern ihn darüber auch ungewollte Überweisungen tätigen lassen.

17.08.2017

Einem 32-jährigen Mann ist sein Besuch in einem Etablissement am Donnerstagnachmittag in Leipzig-Schönau teuer zu stehen gekommen. Ihm wurde nicht nur sein restliches Geld geklaut, das er bei sich trug. Gegen ihn wird seitdem auch wegen Sachbeschädigung ermittelt.

17.08.2017
Anzeige