Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Gestohlene Photovoltaikplatten in Leipzig-Engelsdorf versteckt – Polizei fasst Täter

Gestohlene Photovoltaikplatten in Leipzig-Engelsdorf versteckt – Polizei fasst Täter

Der Leipziger Polizei sind am Dienstag im Zuge einer Observation zwei Einbrecher im Leipziger Stadtteil Engelsdorf ins Netz gegangen. Wie die Behörde mitteilte, waren die beiden Männer zwischen Montagnachmittag und Dienstagfrüh in den Rohbau eines Einfamilienhauses im Lupinenweg eingebrochen und hatten unter anderem zehn Photovoltaikplatten entwendet.

Voriger Artikel
Bewaffneter Überfall auf Grünauer – Trio wegen Erpressung vor Gericht in Leipzig
Nächster Artikel
Gartenlaube in Leipzig-Liebertwolkwitz in Brand gesteckt – Polizei bittet um Hinweise

DIe Einbrecher versteckten die gestohlenen Photovoltaikplatten unter einem Bündel Reisig. (Symbolbild)

Quelle: Patrick Pleul

Leipzig. Neben den Solarmodulen stahlen sie auch Ausrüstung zur Hausmontage. Um in das Gebäude zu gelangen, hebelten die Täter zwei Terrassentüren auf. Nach einem Hinweis verfolgte die Polizei eine heiße Spur: In der Nähe fanden sich die Photovoltaikplatten unter einem Bündel Reisig. Die Beamten überwachten daraufhin das Gelände. Gegen 23.15 Uhr hielten zwei Männer an dem Ort und wollten die Platten in ihr Auto einladen. Beide konnten sich nicht ausweisen.

Bei den Personen handelte es sich um einen 28-Jährigen aus Brandis und um einen 32-Jährigen aus Torgau. Die Männer seien bereits in der Vergangenheit wegen Diebstahls auffällig geworden, hieß es. Laut Angaben der Polizei hatten die Männer auch versucht, in das Nachbarhaus in Engelsdorf zu gelangen, dort fanden sich ebenfalls Hebelspuren und ein beschädigtes Fenster. Die Ermittlungen dauern an.

boh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr