Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Gestohlener LKW mit Blutplasma in Polen gefunden

Gestohlener LKW mit Blutplasma in Polen gefunden

Der gestohlene LKW-Anhänger mit Blutplasma wurde am Montag in Polen sichergestellt. Inzwischen habe die polnische Staatsanwaltschaft nach ersten Ermittlungen den Sattelschlepper freigegeben und der österreichischen Spedition übergeben.

Wiedemar/Leipzig. Unbekannte hatten in Wiedemar bei Leipzig den mit elf Tonnen Blutplasma beladenen LKW-Anhänger gestohlen. Die Ladung habe einen Wert von rund einer Million Euro, teilte die Polizeidirektion Westsachsen mit. Der Sattelzuganhänger sei am Sonntag aus dem Gewerbepark „Airterminal Nord“ entwendet worden.

Über den Zustand der Ladung sei nichts bekannt, sagte ein Sprecher der Polizeidirektion Westsachsen am Dienstag. Derzeit würden die Ermittlungen aus Deutschland, Polen und Österreich zusammengeführt.

Auch der Hintergrund der Tat sei bislang nicht bekannt. So sei auch noch unklar, ob das Plasma absichtlich gestohlen wurde oder ob es sich dabei um ein Versehen handelte. Die Polizei werde nun international ermitteln.

Weitere Details des ungewöhnlichen Falles wolle die Polizei nicht bekanntgeben, um die Ermittlungen nicht zu gefährden.

cgr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr