Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Gestohlenes Auto mit Kreuz besprüht – Polizei findet Wagen in Leipzig und bittet um Mithilfe
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Gestohlenes Auto mit Kreuz besprüht – Polizei findet Wagen in Leipzig und bittet um Mithilfe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:02 14.04.2014
Die Täter stahlen den Skoda Roomster, sprühten ein „Eisernes Kreuz“ auf die Motorhaube und transportierten Benzin. Quelle: Polizei
Leipzig

Wie die Beamten am Montag mitteilten, wurde der blaue Skoda Roomster am 21. Februar dieses Jahres in der Schenderleinstraße (Miltitz) gestohlen und am 10. März in der Max-Planck-Straße (Zentrum-Nordwest) wiedergefunden. Die zur Fahndung stehenden Kennzeichen waren noch angebracht.

Auffälligste Veränderung war das große aufgesprühte Symbol auf der Motorhaube. Im Innenraum des Autos fand die Polizei mehrere Schläuche und leere Kanister, in denen offenbar Benzin transportiert worden war. Im Fahrzeug lag außerdem ein matt-schwarzer Integralhelm, auf dem die Schriftzüge „Lethal Threat“ und „We Trust In Old School“ sowie ein Bild mit vier jungen Damen aufgeklebt sind (siehe Fotogalerie). Der Skoda weise zudem mehrere Unfallschäden auf, die vor dem Diebstahl noch nicht vorhanden waren, teilte die Polizei mit.

[gallery:700-NR_LVZ_GALLERY_32094]Die Kriminalbeamten bitten nun Zeugen um Hinweise. Insbesondere interessieren sie sich dafür, wer das Auto zwischen dem 21. Februar und 10. März gesehen hat, wer den Helm wiedererkennt und ob mit dem Wagen Straftaten begangen wurden. Die Kripo ist in der Leipziger Dimitroffstraße 1 oder telefonisch unter (0341) 96 64 66 66 zu erreichen.

maf

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Gleich zwei Personen sind am Wochenende im Leipziger Osten überfallen wollen. Am Freitag kurz nach Mitternacht wurde zunächst ein 19-Jähriger auf dem Heimweg von einem Unbekannten angesprungen.

14.04.2014

Glück im Unglück hatte eine 30-Jährige am Wochenende: Ein bisher unbekannter Mann hatte in der Nacht auf Sonntag ihren Pkw entwendet. Kurz danach entdeckte sie ihr Auto in der Johannisallee wieder.

14.04.2014

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am Montagmorgen gegen 10 Uhr auf der Antonienbrücke in Leipzig-Kleinzschocher ereignet. Nach ersten Erkenntnissen hatte der 50-jährige Fahrer eines Kleinwagens aus gesundheitlichen Gründen die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren, teilte die Polizei am Nachmittag mit.

14.04.2014