Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Gesuchte 36-Jährige aus Leipzig leblos am Kulkwitzer See gefunden

Fahndung beendet Gesuchte 36-Jährige aus Leipzig leblos am Kulkwitzer See gefunden

Mehr als zwei Monate lang hat die Leipziger Polizei nach einer verschwundenen 36-Jährigen gesucht. Am vergangenen Freitag wurde ihr Leichnam gefunden.

Archivfoto

Quelle: LVZ

Leipzig. Eine seit Mitte Mai vermisste und per Öffentlichkeitsfahndung gesuchte 36-Jährige aus Leipzig ist tot. Wie die Polizei mitteilte, sei der Leichnam von Sylvia J. bereits am Freitag von Passanten in einem Waldstück am Kulkwitzer See entdeckt worden.

Laut der Ergebnisse einer ersten Obduktion in der Rechtsmedizin liege kein Anfangsverdacht für eine Straftat vor, sagte Behördensprecherin Maria Braunsdorf am Dienstag gegenüber LVZ.de. Um die genaue Todesursache festzustellen, werde der Leichnam aber weiterhin untersucht.

Silvia J. war mutmaßlich zwischen dem 14. Und 15. Mai verschwunden. Den Angaben ihrer Eltern zufolge, die sie zuletzt am Pfingstsonntag gesehen hatten, war die 36-Jährige auf die regelmäßige Einnahme von Medikamenten angewiesen.

Von mpu

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr