Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 3 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Gesuchter 29-Jähriger volltrunken in Leipzig-Altlindenau gefasst – 4,9 Promille Blutalkohol

Gesuchter 29-Jähriger volltrunken in Leipzig-Altlindenau gefasst – 4,9 Promille Blutalkohol

Die Polizei hat in der Nacht zum Dienstag im Stadtteil Altlindenau einen gesuchten mutmaßlichen Straftäter gefasst. Der 29-Jährige musste sich nach offenbar ausgiebigem Kneipenbesuch vor einer Bar in der Georg-Schwarz-Straße ärztlich behandelt lassen.

Voriger Artikel
Nach Geständnis: Lebenslange Haft für Mord an Tagesmutter in Leipzig gefordert
Nächster Artikel
Autofahrer übersieht Radfahrer: 42-Jähriger in der Leipziger Südvorstadt schwer verletzt

Blick auf die Georg-Schwarz-Straße. (Archivfoto)

Quelle: Volkmar Heinz

Leipzig. Aufgrund seines aggressiven Verhaltens gegenüber den Sanitätern wurden die Beamten gerufen. Spätere Messungen ergaben bei dem Gesuchten einen Blutalkoholwert von 4,9 Promille.

Wie Zeugen berichteten, war der 29-Jährige gegen Mitternacht bereits in volltrunkenem Zustand in die Bar gekommen und hatte dort nach mehr Alkohol verlangt. „Dem Anliegen wollte und konnte der Wirt aus Fürsorgegründen nicht entsprechen. Doch die vorgesetzte Cola war nicht nach dem Geschmack des Mannes, der keinen Schluck trank und schließlich einschlief“, heißt es im Polizeibericht. Zwei unbekannte Bar-Gäste beförderten den unbequemen Gast schließlich auf die Straße – wobei er sich eine Kopfplatzwunde zuzog. Es wurde eine Krankenwagen gerufen. Als die Sanitäter die Wunde des Mannes verarzten wollten, griff er diese an.

Bis zum Eintreffen der ebenfalls alarmierten Polizei hatte sich der Mann beruhigt. Aufgrund des hohen Blutalkoholwertes wurde er für weitere medizinische Behandlungen in ein Krankenhaus gebracht. Bei der Überprüfung der Identität des Mannes stellte sich heraus, dass er mit Haftbefehl gesucht wird. Er soll in der Vergangenheit einem Gerichtsprozess gegen ihn in Borna fern geblieben sein. Zudem wird gegen den 29-Jährigen wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.

 

mpu

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Hier erreichen Sie das Ordnungsamt

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr