Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Getöteter Radfahrer in Leipzig: Lkw-Fahrer nahm 40-Jährigem auf der Berliner Straße die Vorfahrt
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Getöteter Radfahrer in Leipzig: Lkw-Fahrer nahm 40-Jährigem auf der Berliner Straße die Vorfahrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:13 19.09.2014
Die Unglücksstelle auf der Berliner Straße in Leipzig: Hier verstarb am Mittwoch ein 40-jähriger Radfahrer, nachdem er von einem Lkw überrollt wurde. Quelle: Wolfgang Zeyen
Anzeige
Leipzig

Das sagte Polizeisprecher Uwe Voigt am Freitag auf Anfrage von LVZ-Online. Demzufolge hätte der verunglückte 40-Jährige Vorfahrt gehabt.

Gegen den Lkw-Fahrer wird wegen fahrlässiger Tötung ermittelt. Warum der 44-Jährige den Radfahrer beim Rechtsabbiegen von der Hohmannstraße in die Berliner Straße erfasste, sei jedoch weiter unklar. „Bislang gibt es noch keine Hinweise“, sagte Voigt. Die Polizei sucht noch immer Zeugen, um zu klären, wie es zu dem tragischen Unfall kommen konnte. Fest stehe inzwischen nur: Der Radfahrer sei von der Arbeit auf dem Weg nach Hause gewesen, so Voigt.

[gallery:700-NR_LVZ_GALLERY_35987]

Bei dem Unfall am Mittwoch gegen 17.20 Uhr war der 40-Jährige unter den zweiachsigen Mercedes-Kipper gezogen und einige Meter mitgeschleift worden. Er blieb schwer verletzt hinter dem Lkw liegen und verstarb später im Krankenhaus.

Hinweise nimmt die Verkehrspolizeiinspektion (VPI) in der Schongauerstraße 13 in Leipzig oder telefonisch unter (0341) 255-2847 entgegen.

nöß

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Mieter aus Leipzig-Grünau hat seinen Nachbarn im Streit um Lärm mit einem Messer verletzt. Der Angreifer sei in dem Mehrfamilienhaus erbost über anhaltenden Krach aus der Wohnung des 54-Jährigen gewesen, teilte die Polizei am Freitag mit.

19.09.2014

Jeder 17. war zu schnell unterwegs: Beim Blitzmarathon in Sachsen wurden bis Freitagmorgen insgesamt 5800 Temposünder erwischt. Rund 100.000 Autos seien bei der 24-stündigen Aktion im Freistaat kontrolliert worden, teilte das sächsische Innenministerium (SMI) mit.

19.09.2014

Ein 16 Jahre alter Radfahrer ist am Donnerstagabend mit seinem BMX in der Karl-Tauchnitz-Straße über eine Fußgänger-Insel gesprungen, ohne dabei auf einen herannahenden Bus zu achten.

19.09.2014
Anzeige