Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Gladbach-Fans fluten Toilettentrakt im Stadion von RB Leipzig

Rote Bullen gegen Borussia Gladbach-Fans fluten Toilettentrakt im Stadion von RB Leipzig

Anhänger von Borussia Mönchengladbach haben am Mittwochabend beim Spiel gegen RB Leipzig einen Sanitärtrakt im früheren Zentralstadion geflutet. Teile der Einrichtung wurden zerstört. Mittlerweile ermittelt die Leipziger Kripo und sucht Zeugen.

Gladbach-Fans sorgten zu Spielbeginn für einen Stimmungsboykott beim RB-Spiel. Erst zu dem Zeitpunkt, als die Toiletten am Überlaufen waren, wurde es im Gästeblock laut.

Quelle: Christian Modla

Leipzig. Unbekannte haben während der Begegnung RB Leipzig gegen Borussia Mönchengladbach Toiletten im Gästeblock des Zentralstadions zerstört und Teile des Sanitärtrakts geflutet. Etwa eine Viertelstunde nach Anpfiff – also gegen 20.15 Uhr – bemerkte ein Mitarbeiter der Arena, dass Wasser aus der Eingangstür der Klos lief.
 
Wie sich herausstellte, hatten die Täter zwei Spülkästen heruntergetreten und zerstört. Spenderboxen für Papierhandtücher waren von den Wänden gerissen. Mit den Papierhandtüchern selbst verstopften die Täter ein Waschbecken. Der Wasserhahn wurde aufgedreht. Binnen kurzer Zeit stand der ganze Raum unter Wasser.

Der Toilettentrakt war zum Zeitpunkt der Entdeckung nur eine gute Viertelstunde geöffnet. Diesen kurzen Zeitraum nutzten die Täter, so die Polizei. Mittlerweile ermittelt die Kripo Leipzig. Zeugen werden gebeten, sich unter (0341) 96 64 66 66 zu melden.

joka

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr