Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Großbrand im Leipziger Norden: Alte Kaserne an der Olbrichtstraße geht in Flammen auf

Großbrand im Leipziger Norden: Alte Kaserne an der Olbrichtstraße geht in Flammen auf

Leipzig. Auf dem ehemaligen Kasernengelände an der Olbrichtstraße im Leipziger Norden ist in der Nacht zum Freitag ein Feuer ausgebrochen.

Gegen Mitternacht stand dort eine leerstehende Lagerhalle in voller Ausdehnung in Flammen. Die Polizei geht nach ersten Ermittlungen von Brandstiftung aus. „Ein technischer Defekt als Ursache kann ausgeschlossen werde“, sagte Polizeisprecherin Birgit Höhn am Freitagvormittag gegenüber LVZ-Online. Die Kriminalpolizei hat vor Ort die Ermittlungen aufgenommen.

Anwohnern waren gegen 0 Uhr ein Feuerschein sowie eine starke Rauchentwicklung auf dem früheren Militärgelände in Möckern aufgefallen. Als die Feuerwehr vor Ort eintraf, stand das etwa 100 mal 30 Meter große, zweigeschossige Backsteingebäude bereits zur Hälfte in Flammen.

Die Löscharbeiten vor Ort gestalteten sich als schwierig. Die Zufahrt zum Gelände war zunächst versperrt, zudem drohte sich der Brand auf dem weitläufigen Kasernenkomplex auszubreiten. Da tonnenschwere Betonelemente den Zugang zum Gelände versperrten, musste der Weg für die Löschfahrzeuge zunächst mit einer Seilwinde frei geräumt werden.

Nur mit Mühe gelang es den insgesamt 45 Feuerwehrleuten, ein Übergreifen der Flammen auf andere Gebäude zu verhindern. Insgesamt wurden nach Feuerwehrangaben rund zwei Kilometer Schläuche verlegt, auch ein Teleskopgelenkmastfahrzeug kam zum Einsatz.

Vor Ort waren Kameraden der Berufsfeuerwehrwache Mitte, Nord und West sowie der Freiwilligen Feuerwehren Wiederitzsch, Lindenthal, Mölkau und Böhlitz-Ehrenberg. In den frühen Morgenstunden hatten sie das Feuer im Griff und ließen den betroffenen Gebäudeteil kontrolliert niederbrennen.

Bereits mehrfach war es in der Vergangenheit zu Bränden auf dem von der ehemaligen Sowjetarmee genutzten Gelände gekommen. Erst im Mai 2011 brannte dort die Ruine eines früheren Getreidespeichers über vier Etagen komplett aus.

Mehr Fotos vom Brand gibt es auf der Website des Leipziger Feuerwehrverbandes

nöß/stb

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Hier erreichen Sie das Ordnungsamt

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr