Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Brand in Gießerei in Leipzig-Großzschocher ausgebrochen
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Brand in Gießerei in Leipzig-Großzschocher ausgebrochen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:58 14.07.2017
Der Brand brach am Abend in der Sandaufbereitungsanlage der Gießerei aus. Quelle: Dirk Knofe
Anzeige
Leipzig

Flammen in Leipzig-Großzschocher: In einem Betrieb in der Georg-Fischer-Straße ist am Donnerstagabend ein Feuer ausgebrochen, die Rauchsäule war weithin sichtbar. Wie die Polizei am Freitagmorgen auf Nachfrage von LVZ.de mitteilte, gerieten aus noch unbekannter Ursache mehrere Förderbänder in Brand. Laut Konzernsprecher Beat Roemer brach das Feuer in der Sandaufbereitungsanlage des Betriebes aus. Verletzte gab es nicht.

15 Einsatzfahrzeuge vor Ort - Wir haben für euch Bilder vom Feuerwehreinsatz in Großzschocher.

Gepostet von LVZ Leipziger Volkszeitung am Donnerstag, 13. Juli 2017

Aus der Leitstelle der Feuerwehr hieß es, dass insgesamt 15 Fahrzeuge der Brandbekämpfer vor Ort im Einsatz waren. Gegen 20.30 Uhr waren die Flammen laut einem Feuerwehrmann vor Ort größtenteils gelöscht. Es gebe es nur noch kleinere Glutnester.

In der Gießerei Georg Fischer in Leipzig-Großzschocher ist am Donnerstagabend ein Feuer ausgebrochen. Es wurde niemand verletzt.

Bei dem Betrieb handelt es sich um die Georg Fischer GmbH, ein Unternehmen im Bereich Metallverarbeitung aus der Schweiz. Nach eigenen Angaben ist in dem Gebäude eine Gießerei untergebracht, 275 Mitarbeiter sind am Leipziger Standtort beschäftigt.

luc/nöß

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In der Nähe der Eisenbahnstraße kam es am Mittwoch zwei Mal zu einer merkwürdigen Szene. Ein oder mehrere unbekannte Männer sprachen Passanten an, nur um ihnen direkt darauf ins Gesicht zu schlagen. In beiden Fällen konnte der Täter flüchten.

13.07.2017

Ein betrunkener Mann fuhr am Mittwochabend mit Blaulicht vor einer Dönerbude in der Karl-Liebknecht-Straße vor und parkte auf dem Fußweg. Ein Polizist außer Dienst beobachtete die Aktion und verständigte seine Kollegen.

13.07.2017

Die Leipziger Polizei hat in Leipzig mehrere Drogendealer ausfindig gemacht und viele Pillen beschlagnahmt. Beamte fanden ein Versteck in der Richard-Wagner-Straße in der Innenstadt und stellten eine Gruppe, die wohl aus einen gestohlenen Auto heraus dealte.

13.07.2017
Anzeige