Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Großbrand in Leipzig-Holzhausen: Dutzende Tiere aus Stall gerettet - Brandstiftung vermutet
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Großbrand in Leipzig-Holzhausen: Dutzende Tiere aus Stall gerettet - Brandstiftung vermutet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:34 17.07.2015
Anzeige

Zwei Puten kamen laut Polizei jedoch ums Leben. Es wird wegen Brandstiftung ermittelt.

Das Feuer war gegen 22.45 Uhr auf dem ehemaligen Betriebsgelände der Mitteldeutschen Feuerungsanlagenbau (MiFeu) ausgebrochen. Schnell breiteten sich die Flammen auf das gesamte etwa 10 mal 30 Meter große Gebäude aus. „Das Dach und ein Pkw, der im Stall stand, wurden komplett zerstört“, sagte Polizeisprecher Christian Schulze. Personen wurden nicht verletzt. Die Schadenshöhe ist noch unklar. Es wurde eine Anzeige wegen Brandstiftung aufgenommen.

Neben Strohballen befanden sich in dem Stall auch dutzende Tiere, darunter 15 Kamerunschafe und Geflügel. „Diese wurden aus ihrer Notlage befreit und ins Freie gebracht“, berichtete ein Sprecher der Feuerwehr-Leitstelle. Bis auf zwei Puten, die durch den Rauch verendeten, konnten alle Tiere gerettet werden.

Die Löscharbeiten dauerten bis gegen drei Uhr an. Insgesamt waren rund 30 Feuerwehrleute mit acht Fahrzeugen im Einsatz. Spezialisten des Messdienstes führten Kontrollen wegen des aufsteigenden Qualms durch. Für die Anwohner habe jedoch keine Gefahr bestanden, hieß es aus der Leitstelle der Feuerwehr.

Robert Nößler

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auf eigene Faust hat ein 41-Jähriger einen Autodieb verfolgt und zu dessen Verhaftung beigetragen. Der Fahrzeughalter hatte seinen Transporter am Dienstag gegen 15 Uhr mit laufendem Motor an einer Tankstelle in der Leipziger Straße in Böhlitz-Ehrenberg abgestellt und war in die Verkaufsräume gegangen.

12.12.2012

In der Nacht zu Dienstag haben sich in Leipzig zwei Einbrüche ereignet. In der Südvorstadt hebelten unbekannte Täter zwischen 0.30 Uhr und 8 Uhr zwei Fenster einer Gaststätte auf, stiegen ein und durchsuchten die Räumlichkeiten.

12.12.2012

Ein 36-jähriger Fußgänger ist am Dienstag von einem Auto angefahren und schwer verletzt worden. Der Mann hatte rennend die Merseburger Straße überquert, teilte die Polizei am Mittwoch mit.

12.12.2012
Anzeige