Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Große Personengruppe greift Paar in Leipzig-Kleinzschocher an und schlägt Scheibe ein
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Große Personengruppe greift Paar in Leipzig-Kleinzschocher an und schlägt Scheibe ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:29 17.07.2015
Das Motiv der Angriffe ist bislang unklar. Quelle: Marcus Führer/Symbolbild
Anzeige
Leipzig

Noch während die Polizei die Anzeige dazu aufnahm, erreichte sie ein weiterer Notruf. Die Gruppe war offenbar in die Gießerstraße weitergezogen.

Dort wurde die Fensterscheibe einer Erdgeschosswohnung von rund zehn Randalierern mit Flaschen eingeworfen, hieß es. Die 28-jährige Mieterin heftete sich an die Fersen der Gruppe, auch sie wurde daraufhin mit einem Kantholz attackiert.

In der Nähe stoppten Polizeibeamte schließlich sieben Personen, die der Beschreibung der Zeugen entsprachen. Einzelne reagierten auf die Feststellung der Personalien äußerst aggressiv. Sie müssen sich nun wegen Landfriedensbruch, gefährlicher Körperverletzung, Beleidigung, Sachbeschädigung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte verantworten.

Das Motiv der Angriffe ist bislang unklar, ebenso die Auswahl der Opfer. Das Kantholz konnte nicht gefunden werden. Die Polizei ermittelt nun auch, ob sich nach den Angriffen Teile der Gruppe absetzten.

boh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zwei betrunkene junge Männer sind am späten Mittwochabend auf Randale-Tour durch den Leipziger Stadtteil Grünau gegangen. Laut Polizeiangaben wurde gegen 23.30 Uhr eine Anwohnerin in der Zingster Straße durch Krach und laute Schreie aufgeschreckt.

16.04.2015

Ein 19-jähriger Mann ist am vergangenen Samstag in Leipziger Ortsteil Althen-Kleinpösna Opfer einer Messerattacke geworden. Dabei wurde der Angegriffene sehr schwer verletzt, teilte die Polizei jetzt mit.

16.04.2015

Bei einem Verkehrsunfall an der Kurt-Eisner-Straße sind am Mittwochabend zwei Menschen schwer verletzt worden. Gegen 19 Uhr verlor in Höhe der Karl-Liebknecht-Straße ein Autofahrer die Kontrolle über den Wagen.

15.04.2015
Anzeige