Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -7 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Große Personengruppe greift Paar in Leipzig-Kleinzschocher an und schlägt Scheibe ein

Große Personengruppe greift Paar in Leipzig-Kleinzschocher an und schlägt Scheibe ein

Eine größere Gruppe hat am Mittwochabend Passanten und eine Mieterin in Leipzig-Kleinzschocher drangsaliert. Wie die Polizei mitteilte, wurde gegen 21.35 Uhr an einem Durchgang zum Kantatenweg ein Pärchen von geschätzt 20 Personen angegriffen und mit einem Kantholz geschlagen.

Voriger Artikel
Männer werfen Verkehrsschild gegen Autos in Leipzig-Grünau – Täter waren betrunken
Nächster Artikel
Fehlalarm am Bayerischen Bahnhof verursacht Verspätungen und Ausfälle im S-Bahnverkehr

Das Motiv der Angriffe ist bislang unklar.

Quelle: Marcus Führer/Symbolbild

Leipzig. Noch während die Polizei die Anzeige dazu aufnahm, erreichte sie ein weiterer Notruf. Die Gruppe war offenbar in die Gießerstraße weitergezogen.

Dort wurde die Fensterscheibe einer Erdgeschosswohnung von rund zehn Randalierern mit Flaschen eingeworfen, hieß es. Die 28-jährige Mieterin heftete sich an die Fersen der Gruppe, auch sie wurde daraufhin mit einem Kantholz attackiert.

In der Nähe stoppten Polizeibeamte schließlich sieben Personen, die der Beschreibung der Zeugen entsprachen. Einzelne reagierten auf die Feststellung der Personalien äußerst aggressiv. Sie müssen sich nun wegen Landfriedensbruch, gefährlicher Körperverletzung, Beleidigung, Sachbeschädigung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte verantworten.

Das Motiv der Angriffe ist bislang unklar, ebenso die Auswahl der Opfer. Das Kantholz konnte nicht gefunden werden. Die Polizei ermittelt nun auch, ob sich nach den Angriffen Teile der Gruppe absetzten.

boh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr