Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Großfeuer auf Gärtnerei-Gelände in Leipzig-Paunsdorf – drei Hallen brennen nieder

Großfeuer auf Gärtnerei-Gelände in Leipzig-Paunsdorf – drei Hallen brennen nieder

Ein Großbrand hat in der Nacht zum Sonnabend drei Leichtbau-Hallen im Leipziger Nordosten zerstört. Nach Angaben der Einsatzkräfte ging der Notruf gegen 0.30 Uhr ein.

Voriger Artikel
Polizei wartet an der Hintertür: Zwei Einbrecher in Leipzig-Lindenau gefasst
Nächster Artikel
Unbekannte stehlen E-Bike in Leipzig und lassen Vorschlaghammer zurück

Ein Großbrand hat in der Nacht zum Sonnabend (20.12.2014) drei Leichtbau-Hallen auf einem ehemaligen Gärtnerei-Gelände im Leipziger Nordosten zerstört.

Quelle: André Kempner

Leipzig. Die Flammen hatten da bereits die jeweils etwa 1000 Quadratmeter großen Gebäude komplett erfasst. 34 Feuerwehrleute waren bis 5.20 Uhr mit den Löscharbeiten in der Straße „An den Theklafeldern“ beschäftigt. Auch am Samstagmorgen rückten die Kameraden noch einmal aus, um die verbliebenen Glutnester zu kontrollieren.

Das Feuer war auf dem Gelände einer ehemaligen Gärtnerei in Paunsdorf ausgebrochen. Wie es zu dem Brand kommen konnte, war auch am Sonntag noch unklar. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei sollen Anfang der Woche fortgesetzt werden. Verletzt wurde ersten Erkenntnissen zufolge niemand. In den Hallen waren unter anderem alte Fahrzeuge abgestellt, die völlig ausbrannten.

Erst am Donnerstag war es in der Region Leipzig zu einem Großbrand gekommen. Offenbar hatten Unbekannte etwa 100 Strohballen angezündet.

maf

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr