Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Großkontrolle im Leipziger Drogenmilieu - Polizei leitet 51 Strafverfahren ein

Großkontrolle im Leipziger Drogenmilieu - Polizei leitet 51 Strafverfahren ein

Zum zweiten Mal innerhalb weniger Wochen hat die Leipziger Polizei das Drogenmilieu der Stadt mit einer Großkontrollen durcheinandergewirbelt. Bis zum späten Donnerstagabend wurden fast 870 Menschen kontrolliert und 140 durchsucht, teilten die Ermittler am Freitag mit.

Voriger Artikel
59-jähriger Mopedfahrer in Taucha von Auto gerammt - schwer verletzt
Nächster Artikel
Kaufhausdetektiv erwischt Drogenkonsument bei Parfümdiebstahl im Stadtzentrum

Die Polizei war am Donnerstag auch in einem Parkstück an der Koehlerstraße im Leipziger Osten unterwegs und kontrollierte dort Passanten.

Quelle: Dirk Knofe

Leipzig. Neun Menschen wurden festgenommen, weil gegen sie Haftbefehle vorlagen. Es wurden 51 Strafverfahren, unter anderem wegen Drogendelikten, eingeleitet.

Ermittelt wird außerdem wegen des Verstoßes gegen das Aufenthaltsgesetz, wegen Trunkenheit im Straßenverkehr, wegen Diebstahls und wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz. Die Beamten fassten bei einer Wohnungsdurchsuchung außerdem einen 23 Jahre alten mutmaßlichen Räuber und Einbrecher.

Mit der Aktion wollte die Polizei nach eigenen Angaben verstärkt gegen Drogen- und Beschaffungskriminalität vorgehen und die Dealer von ihren gewohnten Plätzen verdrängen. Auch eine Hundestaffel war im Einsatz. Erst im Juni hatte es in der Stadt eine Großrazzia mit hunderten Beamten gegeben. Bei der Kontrolle waren die Polizisten damals unter anderem auf ein illegales Kasino gestoßen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr