Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Großraumtaxi mit vier Fahrgästen verunglückt in der Silvesternacht im Leipziger Nordosten

Großraumtaxi mit vier Fahrgästen verunglückt in der Silvesternacht im Leipziger Nordosten

Bei einem schweren Unfall mit einem Großraumtaxi sind in der Silvesternacht in Leipzig zwei Menschen verletzt worden. Der Wagen mit vier Fahrgästen krachte gegen 3.30 Uhr auf der Torgauer Straße, in Höhe Wodanstraße, gegen einen Baum.

Voriger Artikel
Feuerwehr in Leipzig fährt zu Silvester mehr als 400 Einsätze - Dachstuhlbrand in Leutzsch
Nächster Artikel
Böller aus Fenster geworfen: 13-jähriges Mädchen in Leipzig-Reudnitz am Kopf verletzt

Ein Taxi ist in der Silvesternacht im Leipziger Nordosten verunglückt.

Quelle: dpa

Leipzig. Laut Polizei wollte der Taxifahrer einem Reh auf der Straße ausweichen und verlor dabei die Kontrolle über sein Auto.

Der stadtauswärts fahrende Wagen schleuderte über die Gegenfahrbahn und prallte schließlich gegen den Baum. Der Fahrer und ein weiterer Insasse wurden leicht verletzt, die drei anderen Fahrgäste blieben unverletzt. An dem Taxi entstand Totalschaden.

Um die Spuren des Unfalls zu beseitigen, musste die Stadtreinigung gerufen werden. Nach Angaben der Polizei verteilten sich die Splitter des völlig demolierten Fahrzeugs rund 50 Meter weit über die Straße.

nöß

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr