Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 3 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Grünauer wird wegen 11 Euro und ein paar Zigaretten ausgeraubt

Grünauer wird wegen 11 Euro und ein paar Zigaretten ausgeraubt

Ein 59-jähriger Grünauer ist am Samstagmorgen auf dem Weg zur Arbeit überfallen worden. Wie die Polizei meldete, lief der Mann die Stuttgarter-Allee in Leipzig-Grünau entlang, als er von einem 16-Jährigen gepackt, an eine Wand gedrückt und dann zu Boden geschleudert wurde.

Voriger Artikel
Einbrecher ließen nicht locker - Sie kamen zweimal in die gleiche Wohnung
Nächster Artikel
Straßenbahnfahrer in Leipzig-Gohlis angegriffen und verletzt

Der Überfall fand auf der Stuttgarter Allee in Leipzig-Grünau statt.

Quelle: Volkmar Heinz

Leipzig. Der Täter durchsuchte anschließend den 59-Jährigen und nahm ihm Zigaretten und elf Euro ab. Als das Opfer um Hilfe schreien wollte, hielt ihm sein Peiniger den Mund zu, woraufhin der Mann in akute Atemnot geriet.

Eine Zeugin beobachtete das Geschen und rief umgehend die Polizei. Beim Eintreffen der Beamten flüchtete der jugendliche Täter, kam aber nicht weit. Als die Polizisten den Jungen festnehmen wollten, leistete dieser heftigen Widerstand, trat nach den Beamten und beschimpfte diese.

Das Opfer wurde ins Krankenhaus gebracht, gegen den 16-jährigen Täter wird strafrechtlich ermittelt.

joka

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Hier erreichen Sie das Ordnungsamt

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr