Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Gruppe klaut Schnaps aus Bar in Leipzig und schlägt Wirt
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Gruppe klaut Schnaps aus Bar in Leipzig und schlägt Wirt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:20 09.04.2018
Sieben der Täter wurden im Rabet von der Polizei gestellt. Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

15 Personen haben in der Nacht zu Sonntag aus einer Bar in Leipzig mehrere Alkoholflaschen geklaut und den Wirt auf den Hinterkopf geschlagen. Die Gruppe betrat die Gaststätte an der Kreuzung Klasingstraße und Kohlgartenstraße kurz nach Mitternacht und begann, Bier zu trinken. Später bemerkte der 34-jährige Wirt eine Flasche Wodka auf dem Tisch der Gruppe, wie die Polizei mitteilte.

Zuerst dachte er, sie hätten die Flasche mitgebracht. Später kam ihm der Verdacht, dass die Flasche aus seinem Lager stamme. Das überprüfte er. Es fehlten mehrere Flaschen mit Hochprozentigem und der 34-Jährige forderte sie zurück. Die Gruppe weigerte sich und der Wirt drohte mit der Polizei, worauf die Personen die Bar mitsamt der Flaschen und ihren gefüllten Biergläser verlassen wollten.

Der Wirt konnte mit Hilfe anderer Gäste einige der Beteiligten festhalten, doch der bereits geflohene Teil kam zurück und befreite die anderen. Dabei wurde dem Barmann auch auf den Hinterkopf geschlagen. Sieben der Täter wurden später im Rabet von der Polizei gestellt. Einer von ihnen hatte die Flaschen dabei, die dem Wirt zurückgebracht wurden. Sie kamen auf das Revier, wo ihre Personalien erfasst und sie am nächsten Tag entlassen wurden.  

ThTh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Als ein Yorkshire Terrier mit seinen Herrchen am Samstag in einen Hinterhof kam, wurde er von einem anderen Hund angegriffen und getötet. Gegen den Besitzer des Tieres wird ermittelt.

09.04.2018

Als ein Jugendlicher vor einem haltenden Bus an der Haltestelle Wahren die Straße überqueren wollte, wurde er von einer Autofahrerin angefahren. Sie hatte ihn zu spät bemerkt.

09.04.2018

Auftakt in einem Prozess um Geldwäsche, Diebstahl und Untreue: Stefan M., Ex-Privatkundenberater bei der Leipziger Sparkasse, muss sich seit Montag vor dem Amtsgericht verantworten. In einem der Fälle soll er ein Bündel Scheine – 10 000 Euro – entwendet haben.

09.04.2018
Anzeige