Volltextsuche über das Angebot:

33 ° / 14 ° Gewitter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Gruppe zieht mit Bengalos durch die Leipziger Südvorstadt

Protest am Todestag Gruppe zieht mit Bengalos durch die Leipziger Südvorstadt

Mit Bengalos ist am Montagabend eine Gruppe von Menschen durch den Leipziger Süden gezogen. Sie verteilten Flyer, auf denen an den gewaltsamen Tod eines französischen Antifaschisten vor vier Jahren erinnert wurde. Die ganze Veranstaltung dauerte keine zehn Minuten.

Symbolbild

Quelle: dpa

Leipzig. Mit Bengalos ist am Montagabend eine Gruppe von Leuten vom Südplatz in Richtung Kurt-Eisner-Straße gezogen. Dabei hätten sie Flugblätter mit dem Aufdruck „Auf der Straße für Clément Méric“ verteilt, hieß es aus dem Lagezentrum der Polizei in Leipzig am Abend. 21.51 Uhr gingen bei der Polizei die ersten Anrufe ein. Als 22 Uhr die ersten Beamten vor Ort waren, hatte sich die Gruppe schon wieder aufgelöst. Zu Sach- oder Personenschäden kam es nicht. Zur Anzahl der Personen gibt es keine Angaben.

Clément Méric war ein Vertreter der extremen Linken in Frankreich. Er wurde am 5. Juni 2013 in Paris umgebracht.

joka

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr