Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Häufung von Taschendiebstählen in Leipziger Innenstadt-Lokalen

Häufung von Taschendiebstählen in Leipziger Innenstadt-Lokalen

Eine Serie von Taschendiebstählen in der Leipziger Innenstadt hat die Polizei im ersten Quartal 2013 registriert. Rund 47 Diebstähle mit ähnlichen Tathergängen seien in den drei Monaten angezeigt worden, so ein Polizeisprecher.

Voriger Artikel
Feuer wütet in Connewitz – Leipziger Industriebrache in Flammen
Nächster Artikel
Mit 3,6 Promille am Steuer – Leipziger Polizei stoppt betrunkene Fahrerin in Leutzsch
Quelle: dpa

Leipzig. Die Täter hätten gut besuchte Bars und Kneipen aufgesucht und Handys, EC-Karten und Bargeld gestohlen.

Oftmals hatten die Diebe leichtes Spiel, da die Besitzer ihre Sachen unbeaufsichtigt an einem Platz zurück gelassen hatten. Die Polizei empfiehlt Kneipen-Besuchern daher dringend, nach Möglichkeit nur Bargeld mitzunehmen und EC-Karten zu Hause zu lassen. Wertsachen wie Geldbörsen, Handys und Schlüssel sollten stets am Körper getragen, Kleidung an Garderoben abgegeben und Handtaschen ständig verschlossen gehalten werden.

Besitzer von Handys sollten ihre Mobiltelefone mit einem individuellen Sperrcode vor der Benutzung durch Unberechtigte sichern. Beim Verlassen eines Lokals sollte jeder Besucher seine mitgeführten Sachen auf Vollständigkeit prüfen, raten die Beamten.

chg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr