Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Haft- und Jugendstrafen für Mitglieder der Leipziger Kinderbande

Haft- und Jugendstrafen für Mitglieder der Leipziger Kinderbande

Drei Mitglieder der berüchtigten Leipziger Kinderbande sind am Donnerstag zu Haft- und Jugendstrafen verurteilt worden. Das Amtsgericht sprach die jungen Männer im Alter von 14 bis 22 Jahren des schweren Bandendiebstahls schuldig.

Voriger Artikel
Auto schleudert gegen Hauswand: Drei Verletzte bei Unfall im Leipziger Südwesten
Nächster Artikel
Trotz ausgelösten Alarms: Diebe stehlen Schmuck aus Geschäft in Leipzig-Gohlis

Vier Mitglieder der berüchtigten Leipziger Kinderbande standen seit dem 22.10.2012 vor Gericht - drei wurden zu Haft- und Jugendstrafen verurteilt.

Quelle: André Kempner

Leipzig. Sie haben eine Vielzahl von Straftaten begangen und bei Raubzügen durch Leipziger Geschäfte alles Mögliche erbeutet - von einer Salami bis zu Handys.

„Es war das Ziel der ganzen Gruppe, Diebstähle zu begehen - und zwar nahezu täglich“, sagte der Vorsitzende Richter Stefan Blaschke.

Der 22-Jährige, der schon erheblich vorbestraft war, wurde zu zwei separaten Haftstrafen von drei Jahren sowie einem Jahr und einem Monat verurteilt, die er verbüßen muss. Der Jüngste, ein 14-Jähriger, kam mit einem Jahr Jugendstrafe auf Bewährung davon. Der dritte Angeklagte erschien nicht zur Urteilsverkündung. Er wurde in Abwesenheit zu anderthalb Jahren Jugendstrafe verurteilt.

Die Kinderbande soll seit 2011 ihr Unwesen in Leipzig getrieben haben. Angeführt wurde die kriminelle Gruppe von 13-jährigen Zwillingsbrüdern, denen Polizei und Justiz wegen ihres Alters noch nichts anhaben können. Die Brüder wurden inzwischen getrennt und in Jugendhilfeeinrichtungen außerhalb Leipzigs untergebracht.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Hier erreichen Sie das Ordnungsamt

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr