Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Haftstrafen für Anführer der Kinderbande – Zwillinge aus Leipzig müssen ins Gefängnis

Haftstrafen für Anführer der Kinderbande – Zwillinge aus Leipzig müssen ins Gefängnis

Die Rädelsführer der berüchtigten Leipziger Kinderbande müssen hinter Gitter. Am Mittwochabend verurteilte das Amtsgericht Paul S. (15) unter Ausschluss der Öffentlichkeit zu einer Jugendstrafe von einem Jahr und acht Monaten, seinen Zwillingsbruder Philipp zu acht Monaten jeweils ohne Bewährung.

Voriger Artikel
Randalierer zieht sich vor Polizisten aus – 21-Jähriger auf Eisenbahnstraße festgenommen
Nächster Artikel
Feuer tötet 100 Tiere auf Leipziger Gnadenhof – Besitzer setzt tausend Euro für Hinweise aus

Mitglieder der berüchtigten Leipziger Kinderbande standen bereits 2012 vor Gericht. Nun wuirden die beiden Rädelsführer zu Haftstrafen verurteilt.

Quelle: André Kempner

Leipzig. Nach Ansicht des Jugendschöffengerichts sind sie verantwortlich für vielfachen schweren Bandendiebstahl und gewerbsmäßigen Diebstahl. Drei Komplizen kamen mit Bewährungsstrafen davon, einem Angeklagten droht dies bei erneutem Delikt.

224 Straftaten - die letzte vor einer Woche

Die Zwillingsbrüder waren schon 2012 bei der Polizei in 224 Fällen aktenkundig. Mit ihrer Bande hatten sie Geschäftsleute in ganz Leipzig terrorisiert. Ende 2012 wurden bereits einige Bandenmitglieder am Amtsgericht verurteilt, die Zwillinge waren damals erst 13 und noch nicht strafmündig. Sie kamen in Spezialeinrichtungen außerhalb Sachsens, flohen von dort und begingen erneut Straftaten.

Vorigen Freitag kamen sie in Untersuchungshaft. Sie hatten am 18. Februar im Grünauer Allee-Center ein Geschäft ausgeraubt - eine Woche vor der Urteilsverkündung.

Frank Döring

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr