Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Hakenkreuze in jüdischen Gedenkstein im Leipziger Zentrum-Nord gekratzt
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Hakenkreuze in jüdischen Gedenkstein im Leipziger Zentrum-Nord gekratzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:35 28.09.2017
Die Polizei ermittelt wegen der Verwendung von Kennzeichen verfassungsfeindlicher Organisationen. (Symbolfoto) Quelle: dpa
Leipzig

Unbekannte haben am Mittwochmittag zwei Hakenkreuze in einen jüdischen Gedenkstein im Leipziger Zentrum-Nord geritzt. Die Polizei teilte mit, dass eine Streife die Schändung des Denkmals entdeckte. Die Nazisymbole sind je rund fünf Zentimeter groß und wurden mit einem spitzen Gegenstand in den Stein geritzt.

Die Israelitische Religionsgemeinde Leipzig wurde informiert. Die Polizei ermittelt nun wegen gemeinschädlicher Sachbeschädigung und der Verwendung von Kennzeichen verfassungsfeindlicher Organisationen.

pad

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine 71-Jährige ist am Mittwochmorgen in Grünau Opfer eines Raubüberfalls geworden. Ein Radfahrer näherte sich ihr von hinten und entriss ihr die Handtasche. Die Polizei sucht Zeugen des Überfalls.

28.09.2017

Eine 31-Jährige fuhr mit ihren Wagen direkt neben einem Polizeiauto über eine rote Ampel. In der Folge lieferte sie sich mit der Streife eine Verfolgungsjagd, bei der ein Blitzer sogar das Zielfoto schoss. Die Verkehrskontrolle zeigte: Die Frau war mit 1,92 Promille unterwegs.

28.09.2017

Eine 28-jährige Frau ist in der Wohnung der Familie von ihrem Ehemann mit einem Messer angegriffen und um ein Haar getötet worden. Eine couragierte Nachbarin rettete ihr das Leben. Seit Donnerstag steht ihr Ehemann Jirkarkhon I. (35) vor Gericht.

29.09.2017