Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Handfester Streit unter Verkehrsteilnehmern im Stadtgebiet
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Handfester Streit unter Verkehrsteilnehmern im Stadtgebiet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:29 17.07.2015
Anzeige
Leipzig

Im ersten Fall war ein 25-Jähriger Opelfahrer auf der Permoser Straße aus Schönefeld kommend in Richtung Torgauer Straße unterwegs. An einer roten Ampel stand neben dem jungen Mann in der Linksabbiegerspur ein schwarzer VW, der plötzlich den Blinker setzte und auf die Spur des Mannes wechseln wollte.

Obwohl bereits grün war und der 25-Jährige angefuhr, drängte sich der Fahrer des anderen Autos mit Rostocker Kennzeichen vor ihn. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, musste der Bedrängte stark abbremsen. Wenig später überholte er den Drängler, der ihm in diesem Moment einen Mittelfinger zeigte. Nach wenigen Metern hielten beide Fahrer an und es kam zu einer handfesten Auseinandersetzung, bei der der Opelfahrer beleidigt wurde. Außerdem stieß der VW-Fahrer ihm gegen die Brust und fuhr dann weiter. Die Polizei ermittelt wegen Nötigung, Beleidigung und Körperverletzung.

Ähnliches widerfuhr einem 52 Jahre alten Fahrer eines Mopeds gegen 15.30 Uhr auf der Waldstraße im Rosental. Trotz Verbotes überholte ein BMW-Fahrer den Mann. Da der Gegenverkehr nahe war, scherte der Autofahrer schnell wieder nach rechts ein und bedrängte so den Kradfahrer, der fast von der Straße abkam und gestürzt wäre. An einer roten Ampel in der Berliner Straße/Gerberstraße beschimpfte der Autofahrer den 52-Jährigen. Danach traf er den Mann, der das Visier geöffnet hatte, mit der Faust zwischen Nase und Oberlippe und fuhr weiter. Der Geschädigte erstattete Anzeige.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei einem Verkehrsunfall in der Straße Am Sportforum ist eine 23-jährige Frau schwer verletzt worden. Die Pkw-Fahrerin prallte am Freitagvormittag nach Angaben der Polizei mit ihrem Fahrzeug gegen die Wand der Unterführung neben dem Zentralstadion.

16.04.2010

Aus Wut über den angeblich zu hohen Preis hat ein 33-Jähriger am Donnerstag in Reudnitz den Besitzer eines Fotogeschäftes geschlagen. Nach Polizeiangaben hatte der Mann in der Prager Straße Passfotos anfertigen lassen und dafür zehn Euro bezahlt.

16.04.2010

Immer wieder ist es in den vergangenen Wochen zu Dachstuhlbränden in leerstehenden Gebäuden in Leipzig gekommen. In fast allen Fällen geht die Polizei von Brandstiftung aus, so auch beim Feuer am Donnerstag im Leipziger Südosten.

16.04.2010
Anzeige