Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -7 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Handfester Streit unter Verkehrsteilnehmern im Stadtgebiet

Handfester Streit unter Verkehrsteilnehmern im Stadtgebiet

Autofahren macht offensichtlich agressiv. Wie die Polizei mitteilte, kam es im Leipziger Stadtgebiet am Donnerstag zu zwei handfesten Auseinandersetzungen zwischen Verkehrsteilnehmern.

Leipzig. Im ersten Fall war ein 25-Jähriger Opelfahrer auf der Permoser Straße aus Schönefeld kommend in Richtung Torgauer Straße unterwegs. An einer roten Ampel stand neben dem jungen Mann in der Linksabbiegerspur ein schwarzer VW, der plötzlich den Blinker setzte und auf die Spur des Mannes wechseln wollte.

Obwohl bereits grün war und der 25-Jährige angefuhr, drängte sich der Fahrer des anderen Autos mit Rostocker Kennzeichen vor ihn. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, musste der Bedrängte stark abbremsen. Wenig später überholte er den Drängler, der ihm in diesem Moment einen Mittelfinger zeigte. Nach wenigen Metern hielten beide Fahrer an und es kam zu einer handfesten Auseinandersetzung, bei der der Opelfahrer beleidigt wurde. Außerdem stieß der VW-Fahrer ihm gegen die Brust und fuhr dann weiter. Die Polizei ermittelt wegen Nötigung, Beleidigung und Körperverletzung.

Ähnliches widerfuhr einem 52 Jahre alten Fahrer eines Mopeds gegen 15.30 Uhr auf der Waldstraße im Rosental. Trotz Verbotes überholte ein BMW-Fahrer den Mann. Da der Gegenverkehr nahe war, scherte der Autofahrer schnell wieder nach rechts ein und bedrängte so den Kradfahrer, der fast von der Straße abkam und gestürzt wäre. An einer roten Ampel in der Berliner Straße/Gerberstraße beschimpfte der Autofahrer den 52-Jährigen. Danach traf er den Mann, der das Visier geöffnet hatte, mit der Faust zwischen Nase und Oberlippe und fuhr weiter. Der Geschädigte erstattete Anzeige.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr