Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Handgemenge wegen vermeintlichen Drogenkaufs in Leipzig
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Handgemenge wegen vermeintlichen Drogenkaufs in Leipzig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:40 12.11.2015
Eine fünfköpfige Gruppe hat am späten Mittwochabend auf dem Willy-Brand-Platz einen Mann verletzt (Symbolbild). Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Eine fünfköpfige Gruppe hat am späten Mittwochabend auf dem Willy-Brand-Platz einen Mann verletzt. Der 36-Jährige war von den betrunkenen Männern angesprochen worden, ob er Drogen habe. Laut Polizei kam es danach erst zu Verbalattacken, dann zu einem Handgemenge. Dabei soll der 36-Jährige laut eigener Aussage aus der Gruppe heraus einen Tritt gegen das Bein bekommen haben.

Ein weiterer 36-Jähriger eilte dem Angegriffenen darauf hin zu Hilfe und rief auch die Polizei. Die fünf Tatverdächtigen wurden von den Einsatzkräften festgenommen. Sie hatten laut Polizei zwischen 0,76 und über zwei Promille Alkohol im Blut.

Von luc

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In der Nacht zu Donnerstag ist in Schönefeld eine Gartenlaube komplett abgebrannt. Das Gebäude war laut Polizei schon vorher verfallen und nicht mehr in Benutzung.

12.11.2015

In Leipziger Ortsteil Sellerhausen-Stünz haben zwei Unbekannte am Mittwoch einen Zigarettenautomaten zerstört. In der Mittagszeit sprengten sie das Gerät mit einem lauten Knall und flohen anschließend.

12.11.2015

Bei einem Unfall ist am Mittwochnachmittag ein Fußgänger schwer verletzt worden. Ein Autofahrer erfasste den 59-Jährigen, als dieser gerade die Bornaische Straße in Connewitz überqueren wollte.

12.11.2015
Anzeige