Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Handtaschen gestohlen: Frauen in Leipzig von Radlern ausgeraubt

Zeugen gesucht Handtaschen gestohlen: Frauen in Leipzig von Radlern ausgeraubt

In Leipzig haben am Mittwoch Handtaschenräuber zugeschlagen und zwei Frauen beraubt. In beiden Fällen näherten sich die Täter von hinten und flüchteten auf dem Fahrrad.

In beiden Fällen ermittelt die Polizei nun wegen Diebstahls. (Symbolbild)

Quelle: Archiv

Leipzig. In der Messestadt sind abermals Frauen Opfer von radelnden Handtaschenräubern geworden. Laut Polizeiangaben kam es am Mittwoch zu zwei ähnlichen Vorfällen in Plagwitz und Lausen-Grünau. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

Der erste Diebstahl ereignete sich gegen 14.45 Uhr auf der Zschocherschen Straße in einem Hinterhof: Ein Radler fuhr eng an einer 66-Jährigen vorbei und griff erfolgreich nach ihrer Handtasche. Der Mann flüchtete anschließend in Richtung Limburger Straße und Erich-Zeigner-Allee.

Zur Beute zählten Portmonee, Schlüssel, Handy, Kosmetiktasche samt Inhalt, EC-Karten sowie Ausweise und Bargeld. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 700 Euro. Die Geschädigte beschrieb den Täter als etwa 16 bis 17 Jahre alt, von schmaler Gestalt und mit mittelblonden Haaren. Er trug eine kurze, blaue Jeanshose und ein weißes Oberteil.

Zweiter Fall in Lausen-Grünau

In einem zweiten Fall war knapp eine Stunde zuvor einer 59-Jährige in Lausen-Grünau ähnliches wiederfahren. Die Frau lief gegen 13.50 Uhr auf der Liliensteinstraße, als ein Unbekannter von hinten an ihr vorbeifuhr und ihr die Handtasche entriss. Der Dieb flüchtete auf einem Herrenrad in Richtung Lausen. Gegenüber der Polizei beschrieb sie den Mann als circa 25 Jahre alt. Er trug ein weißes T-Shirt, eine lange dunkle Hose und ein schwarzes Basecap. Der Schaden fiel indessen mit zehn Euro weitaus geringer aus als in Plagwitz.

In den vergangenen Monaten war es bereits mehrfach zu ähnlichen Vorfällen in verschiedenen Leipziger Stadtteilen gekommen.

Die Polizei ermittelt nun in beiden Fällen wegen Diebstahls. Sie bittet Zeugen, sich mit der Kripo in der Dimitroffstraße 1 oder per Telefon unter der Nummer (0341) 96 64 66 66 in Verbindung zu setzen.

boh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr