Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Handtaschenraub vom Fahrrad aus: Polizei fasst 32-jährigen Leipziger
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Handtaschenraub vom Fahrrad aus: Polizei fasst 32-jährigen Leipziger
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:16 29.11.2016
Die Polizei hat einen Mann festgenommen. (Symbolbild) Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Der Polizei ist offenbar ein Ermittlungserfolg geglückt. Wie die Behörde mitteilte, wurde bereits am vergangenen Freitag ein 32-Jähriger festgenommen. Er wird für mehrere Taschendiebstähle verantwortlich gemacht, bei denen seit Oktober vor allem ältere Frauen über das Stadtgebiet verteilt Opfer von Handtaschendiebstahl wurden. Dabei agierte der Täter stets gleich und riss bei voller Fahrt vom Fahrrad aus die Handtasche weg. Teilweise wurden die Frauen dadurch leicht verletzt.

Dem am Freitag Festgenommenen sind die Beamten offenbar erst über Umwege auf die Spur gekommen. Laut Polizei war in der vergangenen Woche bei einer 15-Jährigen Raubgut entdeckt worden. Das Mädchen selber war laut den Beamten „über Umwege“ daran gelangt, ihre Aussagen führten allerdings zu einem gewissen „Paule“, der der Polizei bereits bekannt war. Am 24. November wurde daraufhin dessen Wohnung in Sellerhausen-Stünz durchsucht. Dort wurden Betäubungsmittel und mehrere Tausend Euro an Bargeld gefunden.

Durch die Aussagen des 42-Jährigen, der offenbar als Zwischenhändler agierte, geriet der später festgenommene 32-Jährige in den Fokus der Beamten. Inzwischen hat er vier der Handtaschendiebstähle gestanden und diese mit Geldnot durch seine Crystal-Abhängigkeit begründet. Der Ermittlungsrichter ordnete Untersuchungshaft für den Mann an. Ob er auch für die anderen Diebstähle mit gleichem Muster verantwortlich ist, ist aber noch unklar. Insgesamt hat die Polizei seit Oktober 16 solcher Taten registriert.

luc

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei einem Unfall auf der Berliner Straße sind zwei Männer schwer verletzt worden. Ein 32-Jähriger war zunächst auf einen anderen Wagen aufgefahren und dann mit dem Gegenverkehr kollidiert.

29.11.2016

Da ein Radfahrer nicht schnell genug vom Fahrbahnrand weichen wollte, ging ein BMW-Fahrer zuerst mit Worten, später mit Schlägen und Tritten auf ihn los. Erst Angestellte und Mitarbeiter eines nahen Restaurants konnten die beiden Männer trennen.

29.11.2016

Im Bürgeramt im Grünauer Ratzelbogen hat ein 29 Jahre alter Mann am Dienstagnachmittag zwei Sachbearbeiterinnen mit Pfefferspray angegriffen. Fünf Personen, darunter ein Kleinkind, klagten anschließend über Atembeschwerden. Die Feuerwehr lüftete das Gebäude.

30.11.2016
Anzeige