Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Handy in der Eisenbahnstraße gestohlen: Dieb hält Opfer mit Messer fern

Handy in der Eisenbahnstraße gestohlen: Dieb hält Opfer mit Messer fern

Ein Mann ist am Mittwoch in der Eisenbahnstraße bestohlen und mit einem Messer bedroht worden. Dem Geschädigten kam an der Ecke zur Hermann-Liebmann-Straße gegen 10.30 Uhr eine ihm flüchtig bekannte Person entgegen und fragte ihn nach einer Zigarette.

Voriger Artikel
Audi samt Papieren im Wert von 80.000 Euro im Leipziger Zentrum-West gestohlen
Nächster Artikel
Räuber überfällt nach Ladenschluss Supermarkt-Mitarbeiter in Schkeuditz

Die Polizei musste nach räuberischem Diebstahl in der Eisenbahnstraße tätig werden.

Quelle: Tanja Tröger

Leipzig. Noch während des Gesprächs griff der Täter dem Opfer in die Tasche und nahm dessen Handy, teilte die Polizei mit.

Als der Bestohlene es zurück haben wollte, packte der Räuber den Mann und bedrohte ihn mit einem Messer. Anschließend entwendete er noch dessen Geldbörse und floh in unbekannte Richtung.

Nach Angaben des Opfers ist der Täter etwa 1,80 Meter groß, um die 25 Jahre alt und hat eine sportliche Statur. Seine Haare sind kurz und lockig. Außerdem trägt er einen schmalen Bart, sowie am linken Oberarm ein Flammen-Tattoo. Er hört auf den Rufnamen Fathi.

Die Polizei sucht Zeugen. Hinweise können im Revier in der Dimitroffstraße 1 oder telefonisch unter (0341) 96 64 66 66 abgegeben werden.        

agri

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr