Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Handydiebinnen drohen mit Pfefferspray und Messer
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Handydiebinnen drohen mit Pfefferspray und Messer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:37 03.07.2015
Die jungen Frauen hatten es auf die Handys der Jungen abgesehen (Symbolbild) Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

Die Polizei konnte zwei jugendliche Handydiebinnen ermitteln. Wie die Ermittler mitteilten, fand der Diebstahl habe bereits vergangenen Freitag statt. Ein Kind hatte den Notruf gewählt, da zwei Kinder „abgezogen“ werden würden. Zwei junge Frauen hatten in Neustadt-Neuschönefeld an der Ecke Zollikoferstraße/Hildegardstraße die Herausgabe der Handys gefordert und mit Pfefferspray und einem Messer gedroht.

Die fünf Jungen im Alter zwischen 11 und 13 Jahren hatten zunächst gesagt, sie hätten keine Handys. Später kamen die Mädchen noch einmal zu ihnen. Nun zeigte einer der Jungen sein Telefon, das eines der Mädchen nahm und nicht mehr herausgab. Die Polizei wurde gerufen. Durch die detaillierte Beschreibung der beiden, konnten die Beamte eine 14 und eine 17-Jährige ausfindig machen. Gegen sie wird nun strafrechtlich ermittelt.

pad

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In die Kletterhalle No Limit ist in der Nacht zum Donnerstag eingebrochen worden. Die Diebe hebelten einen Tresor auf, einen weiteren konnten sie dagegen nicht knacken.

03.07.2015

Ein 26 Jähriger lädt drei Jugendliche zu sich nach Hause ein. Es sind berauschende Substanzen im Spiel, dann will der Gastgeber seine Gäste nicht gehen lassen und die Polizei kommt gleich zwei Mal.

04.07.2015

Mit Mund- und Rasierwasser übergossen und dann angezündet: Ein 66-Jähriger starb vergangenes Jahr in einem Leipziger Pflegeheim. Der mutmaßliche Täter räumte die Tat am Freitag ein.

03.07.2015
Anzeige