Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Handyraub in den Morgenstunden - Leipziger Polizei stellt Täter in Reudnitz

Handyraub in den Morgenstunden - Leipziger Polizei stellt Täter in Reudnitz

Ein 24-Jähriger ist am frühen Samstagmorgen Opfer eines Raubüberfalls in Leipzig-Reudnitz geworden. Das teilte die Polizei am Montag mit.Der Leipziger und sein 22-jähriger Begleiter trafen gegen 5 Uhr auf dem Parkplatz eines Supermarktes an der Ecke Riebeck- und Mühlstraße auf zwei angetrunkene Männer.

Leipzig. r. Einer der beiden forderte die Herausgabe des Handys von dem 24-Jährigen und schlug ihm ins Gesicht. Nachdem das Opfer sein Mobiltelefon ausgehändigt hatte, ergriffen der Täter und sein unbeteiligter Komplize die Flucht.

Nachdem die Polizei verständigt wurde, konnte sie bei der Suche in der Nähe des Tatorts die Angreifer ausfindig machen. Die 19- und 20-Jährigen trugen das geraubte Handy jedoch nicht mehr bei sich. Der Angreifer hat sich nun wegen räuberischer Erpressung strafrechtlich zu verantworten.  

joka

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr