Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Handys im Visier: Bei zwei Überfällen in Leipzig rauben Unbekannte die Telefone der Opfer

Handys im Visier: Bei zwei Überfällen in Leipzig rauben Unbekannte die Telefone der Opfer

Bei Überfällen wurden zwei Männern in Leipzig am Sonntag die Handys gestohlen. Am Schwanenteich im Park hinter der Oper passten sechs Räuber einen 41-Jährigen ab, der gegen vier Uhr in der Früh auf dem Heimweg war, teilte die Polizei mit.

Voriger Artikel
Dieb auf Fahrrad stiehlt in Leipzig-Südvorstadt Handtasche im Vorbeifahren
Nächster Artikel
Mehr als 10.000 Euro Schaden: Ticketautomat der LVB in Leipzig-Connewitz gesprengt

(Symbolfoto)

Quelle: dpa

Leipzig. Zwei der Männer schlugen und traten auf das Opfer ein. Dann stahlen sie ihm sein Mobiltelefon und sein Portmonee mit rund 100 Euro darin.

Am Sonntagabend lauerte ein maskierter Fahrradfahrer an der Breiten Straße gegen 23 Uhr einem 21-Jährigen auf und drohte ihm mit Gewalt. Der Mann gab sein Smartphone heraus und erstattete nach dem Überfall Anzeige. Die Kriminalpolizei hat in beiden Fällen die Ermittlungen aufgenommen.

chg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr