Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Heftige Prügelei in der Leipziger Innenstadt: Mann muss schwer verletzt ins Krankenhaus
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Heftige Prügelei in der Leipziger Innenstadt: Mann muss schwer verletzt ins Krankenhaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:39 17.06.2013
Quelle: Volkmar Heinz
Anzeige
Leipzig

Zwei der drei Täter traten gegen 4.30 Uhr auf den, bereits am Boden liegenden, Mann ein. Er musste anschließend in die Notaufnahme eines Krankenhauses gebracht werden. Die Polizei konnte zwei Schläger festnehmen. Der Dritte ist noch flüchtig.

Zuvor war der 44-jährige Mann zusammen mit Freunden in den Kneipen der Innenstadt unterwegs. Auf dem Heimweg fuhr die Gruppe mit ihrem Auto an den drei Tätern vorbei. Die Gruppe trat plötzlich unvermittelt auf das Auto ein, so dass der linke Seitenspiegel abfiel. Die Insassen des Fahrzeugs parkten am Neumarkt ihren Wagen. Am Eingang der Messehof-Passage wollten sie die Täter zur Rede stellen und auf die Polizei warten, die sie bereits gerufen hatten.

In der Folge kam es zur Schlägerei. Nach einem Fußtritt stürzte der 44-Jährige. Zwei Täter nutzen die Situation und traten auf ihn ein. Ein herbeieilendes Paar versuchte dem Mann zu helfen. Der zu Hilfe eilende 24-Jährige wurde derart in die Auseinandersetzung hineingezogen, dass auch er nach einem Fußtritt zu Boden ging. Seine Freundin eilte hinzu. Sie wurde von den Tätern so heftig attackiert, dass ihr ein Ohrring aus einem Ohr herausgerissen wurde.

Die Polizei konnte daraufhin zwei Täter festnehmen. Der Dritte flüchtete. Die beiden Männer wurden noch am selben Tag dem Ermittlungsrichter vorgeführt. Gegen die Schläger wurde Haftbefehl entlassen. Sie sitzen jetzt in Untersuchungshaft.

dtb

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein 20 Jahre alter Gast der Moritzbastei hatte sich in der Nacht zum Montag nicht im Griff. Nach Angaben der Polizei verletzte der Besucher zunächst gegen 3.10 Uhr einen gleichaltrigen Mann an der Nase.

17.07.2015

Unbekannte haben am Wochenende im Leipziger Westen mehrere Schafe getötet und verletzt. Wie die Polizei mitteilte, drangen die Täter in der Nacht zum Samstag in einen Schafstall in der Reineckestraße im Stadtteil Neulindenau ein und töteten hier fünf Kamerunschafe.

16.06.2013

Eine 26-Jährige hat in der Nacht zu Freitag in Neukirchen bei Borna einen Taxifahrer geschlagen, weil dieser sie nicht gratis fahren wollte. Wie die Polizei in Leipzig mitteilte, wurde der 52-jährige Fahrer im Gesicht und am Oberkörper verletzt.

14.06.2013
Anzeige