Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Herrenloser Koffer: Leipziger Hauptbahnhof am Samstag abgesperrt

Vor Ankunft des Weihnachtsmannes Herrenloser Koffer: Leipziger Hauptbahnhof am Samstag abgesperrt

Wenige Minuten, bevor der Weihnachtsmann am Samstag im Leipziger Hauptbahnhof von Hunderten Kindern empfangen wurde, sorgte ein abgestellter Koffer in der Westhalle für Aufregung.

Symbolfoto

Quelle: LVZ-Archiv

Leipzig. Ein unachtsam abgestellter Koffer hat am Samstagvormittag im Leipziger Hauptbahnhof für Aufregung und Behinderungen gesorgt. Die Bundespolizei wurde gegen 10.30 Uhr in die Westhalle des Gebäudes gerufen, weil Passanten dort ein offenbar herrenloses Gepäckstück direkt vor der DB-Lounge aufgefallen war. „Wir haben den kompletten Bereich sofort absperren lassen“, sagte Jens Damrau, Sprecher der Bundespolizei, gegenüber LVZ.de.

Anschließend hätten sich Beamte den Koffer näher angeschaut und stellten zum Glück fest: Im Inneren befanden sich lediglich Textilien. „Wir konnten die Sperrung somit wieder aufheben und haben den Koffer ins Fundbüro gebracht“, so Damrau weiter. Der Reiseverkehr sei nicht weiter beeinträchtigt gewesen – so auch nicht die Ankunft des Weihnachtsmannes. Dieser konnte um 11 Uhr von Hunderten Kindern an Gleis 6 des Hauptbahnhofes empfangen werden.

mpu

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Hier erreichen Sie das Ordnungsamt

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr