Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 5 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Herrenloser Koffer löst Polizeieinsatz am Leipziger Hauptbahnhof aus

Haltestelle geräumt Herrenloser Koffer löst Polizeieinsatz am Leipziger Hauptbahnhof aus

Aufregung vor dem Leipziger Hauptbahnhof: Ein herrenloser Koffer sorgte am Montagnachmittag für einen Polizeieinsatz an der Straßenbahnhaltestelle. Nach einer Stunde konnte Entwarnung gegeben werden.

Wegen eines herrenlosen Koffers musste die Haltestelle vor dem Leipziger Hauptbahnhof gesperrt werden. (Archivfoto)
 

Quelle: Leipzig report

Leipzig.  Ein herrenloser Koffer hat am Montagnachmittag einen Polizeieinsatz vor dem Leipziger Hauptbahnhof ausgelöst. Wegen eines verdächtigen Gepäckstücks, das auf Gleis 2 der Straßenbahnhaltestelle stand, wurde um 15.26 Uhr die Polizei alarmiert. Die Beamten sperrten vorsorglich die vier Bahnsteige am Willy-Brandt-Platz. Der Straßenbahnverkehr kam kurzzeitig zum Erliegen.

Nach etwa einer Stunde konnte die Polizei, die mit einem Spürhund im Einsatz war, Entwarnung geben. „In dem alten Stoffkoffer befanden sich Kleidungsstücke“, sagte Polizeisprecherin Birgit Höhn. Vermutlich wurde das Gepäckstück am Bahnsteig vergessen. „Wir behandeln das jetzt als Fundsache“, so Höhn.

Um 16.24 Uhr konnte der Verkehr wieder freigegeben werden. Auf verschiedenen Straßenbahn- und Buslinien sei am Nachmittag noch mit Verspätungen zu rechnen, teilten die Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) via Twitter mit.

Von nöß

Leipzig Hauptbahnhof 51.345472 12.381576
Leipzig Hauptbahnhof
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr