Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Herrenloser Rucksack am Leipziger Hauptbahnhof gefunden

Während IMK Herrenloser Rucksack am Leipziger Hauptbahnhof gefunden

Ein unbeaufsichtigtes Gepäckstück hat am Leipziger Hauptbahnhof für Unruhe gesorgt. Ein Bahnsteig musste gesperrt, einfahrende Züge auf andere Gleise umgeleitet werden.

Am Leipziger Hauptbahnhof musste das Gleis 12/13 gesperrt werden. (Symbolbild)

Quelle: dpa

Leipzig. Am Leipziger Hauptbahnhof hat am Donnerstagnachmittag ein herrenloser Rucksack für Aufregung gesorgt. Das Gepäckstück war gegen 15.30 Uhr am Gleis 12/13 entdeckt worden, sagte ein Sprecher der Bundespolizei zu LVZ.de. Der Bahnsteig wurde daraufhin gesperrt, einfahrende Züge mussten an anderen Gleisen halten.

Gegen 17 Uhr konnten die Einsatzkräfte Entwarnung geben: In dem Rucksack befanden sich gewöhnliche Reiseutensilien und Kleidung, so die Bundespolizei. Man rechne damit, dass der Zugverkehr an den betroffenen Gleisen in Kürze wieder planmäßig aufgenommen werden könne.

Einen Zusammenhang mit der in der Leipziger Innenstadt stattfindenden Innenministerkonferenz schloss der Sprecher aus. Seit Jahren sei es gängige Praxis, herrenlose Gepäckstücke zu überprüfen.

jhz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Hier erreichen Sie das Ordnungsamt

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr