Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / -1 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Herrenloses Gepäckstück am Leipziger Hauptbahnhof aufgetaucht

Geschäfte gesperrt Herrenloses Gepäckstück am Leipziger Hauptbahnhof aufgetaucht

Aufregung am Leipziger Hauptbahnhof: In der unteren Etage der Promenaden ist ein herrenloses Gepäckstück entdeckt worden. Zwei Geschäfte mussten gesperrt werden, Spezialkräfte rückten an.

Eine herrenlose Reisetasche hat am Donnerstagnachmittag auf dem Leipziger Hauptbahnhof für Aufregung gesorgt. (Symbolbild)

Quelle: LVZ

Leipzig. Eine herrenlose Reisetasche hat am Donnerstagnachmittag auf dem Leipziger Hauptbahnhof für Aufregung gesorgt. Das Gepäckstück war gegen 15 Uhr entdeckt worden, wie ein Sprecher der Bundespolizei zu LVZ.de sagte. Zwei Geschäfte im Untergeschoss auf der Westseite mussten gesperrt werden.

Anschließend rückten Spezialisten an, um das Gepäckstück zu untersuchen. „In der Reisetasche war Wäsche“, so der Bundespolizeisprecher. Gegen 15.45 Uhr konnte der gesperrte Bereich wieder freigegeben werden. Der Zugverkehr war den Angaben der Bundespolizei zufolge nicht beeinträchtigt.

jhz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Hier erreichen Sie das Ordnungsamt

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr