Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Herzprobleme am Steuer: 63-jähriger Mann stirbt bei Autounfall im Leipziger Westen

Herzprobleme am Steuer: 63-jähriger Mann stirbt bei Autounfall im Leipziger Westen

Ein 63 Jahre alter Autofahrer ist bei einem Unfall in Lausen-Grünau gestorben. Er kam am Dienstag gegen 10.25 Uhr mit seinem Wagen von der Lützner Straße ab und fuhr in Höhe Straße am See über die Gegenfahrbahn in ein Gebüsch, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.

Voriger Artikel
Drei Menschen werden bei Fahrradunfällen in Leipzig schwer verletzt
Nächster Artikel
Überfall in der Leipziger City: 29-Jähriger auf der Goethestraße krankenhausreif geschlagen

Notarzt im Einsatz.

Quelle: dpa

Leipzig. Der Mann litt ersten Erkenntnissen zufolge an akuten gesundheitlichen Problemen. Wahrscheinlich hatte er einen Herzinfarkt, so die Polizei. Nach der Befreiung aus seinem Wagen kämpften Passanten und Rettungskräfte vergeblich um das Leben des 63-Jährigen. Trotz Reanimationsversuchen starb der Mann noch am Unfallort. Eine Obduktion der Leiche wurde angeordnet und der Pkw sichergestellt.

mro/nöß

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr