Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Hilfloser Mann liegt auf Gehweg – Drogen im Rucksack
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Hilfloser Mann liegt auf Gehweg – Drogen im Rucksack
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:34 23.11.2016
In Leipzig-Lößnig lag ein Mann hilflos auf dem Gehweg, offenbar unter Drogeneinfluss. (Symbolfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Die Polizei hat in der Nacht zu Dienstag im Leipziger Stadtteil Lößnig einen hilflosen, offenbar unter Drogen stehenden Mann aufgegriffen. Wie die Polizei mitteilte, lag der Mann auf dem Gehweg. Weil er sich nicht ausweisen konnte, gab er seine Personalien mündlich an. Demnach wohnte er in der Nähe.

Die Beamten überprüften die Angaben und stellten dabei fest, dass der Mann für die Polizei kein Unbekannter war: Gegen ihn lag ein Haftbefehl wegen Wohnungseinbruchs vor. Daraufhin nahmen sie ihn mit auf die Wache. Dort klagte der Mann, dass er seinen Rucksack vermisse.

Die Polizisten fuhren noch einmal zurück und fanden die Tasche nicht weit entfernt. Und auch darin wurden sie fündig: Utensilien für den Drogenkonsum und Betäubungsmittel lagen darin. Dafür bekam der 23-jährige Mann eine weitere Anzeige.

pad

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Rottweiler hat am Dienstagmorgen einen fünfjährigen Jungen im Leipziger Osten angefallen. Die Hundehalter meldeten sich später bei der Mutter des verletzten Jungen und fuhren diesen ins Krankenhaus.

23.11.2016

In der Messestadt haben Diebe sich scheinbar eine neue Methode beim Handtaschenraub ausgedacht. In den vergangenen neun Tagen schlugen sie vier Mal vom Fahrrad aus zu. Betroffen waren vor allem ältere Frauen. Teilweise wurden sie verletzt.

23.11.2016

Weil sie von einer Hausbewohnerin beim Raubzug im Keller überrascht wurden, haben zwei Diebe auf die 51-Jährige am Dienstag eingeschlagen. Die Männer konnten unerkannt entkommen.

23.11.2016
Anzeige