Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Hitlergruß auf AC/DC-Konzert in Leipzig gezeigt
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Hitlergruß auf AC/DC-Konzert in Leipzig gezeigt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:14 02.06.2016
Laut den Beamten zeigten zwei Männer gegen 21.40 Uhr anderen Konzertbesuchern den Hitlergruß und skandierten diesen lautstark (Symbolbild). Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

45.000 Fans kamen am Mittwochabend in die Red Bull Arena und rockten zum Sound von AC/DC – und das zum größten Teil friedlich. Zwei Mal im Laufe des Abends musste allerdings die Polizei eingreifen. Laut den Beamten zeigten zwei Männer gegen 21.40 Uhr anderen Konzertbesuchern den Hitlergruß und skandierten diesen lautstark. Als die Ordnungskräfte den 19- und den 20-Jährigen überprüften, stellten sie fest, dass beide Besucher aus Bayern waren. Sie müssen sich nun wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen verantworten.

Außerdem kam es am Mittwochabend auf dem Veranstaltungsgelände zu einem Streit zwischen einem 47-Jährigen und einem Sicherheitsmitarbeiter. Der Besucher schlug dem Wachmann dabei auf die Brust. Der Grund des Streits ist laut Polizei unklar, allerdings ergab ein Alkoholtest einen Wert von 1,2 Promille. Der 34-jährige Sicherheitsmitarbeiter erstattete Anzeige wegen Körperverletzung.

luc

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit so viel Gegenwehr hatten die vier Männer wohl nicht gerechnet: Am Mittwochabend versuchten sie in der Innenstadt eine Frau auszurauben. Doch das vermeintliche Opfer trat so wild um sich, dass sie die Angreifer schließlich in die Flucht schlug.

02.06.2016

Zwei Männer haben in der Nacht zu Donnerstag einen Mann in der Eisenbahnstraße bestohlen. Unter dem Vorwand, ihm einen Geldautomaten zeigen zu wollen, führten sie ihn durch das Viertel und entwendeten seine Wertsachen.

02.06.2016

Zu Bränden in zwei Wohnhäusern und einem Studentenwohnheim musste die Feuerwehr am Mittwoch in Leipzig ausrücken. Ein 58-Jähriger wurde mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus eingeliefert.

02.06.2016
Anzeige