Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Hitlergruß auf AC/DC-Konzert in Leipzig gezeigt

Besucher aus Bayern Hitlergruß auf AC/DC-Konzert in Leipzig gezeigt

45.000 Fans feierten am Mittwochabend beim Konzert von AC/DC – größtenteils friedlich. Zwei Mal musste allerdings die Polizei eingreifen. Mehrere Besucher zeigten den Hitlergruß, ein weiterer schlug einen Sicherheitsmitarbeiter.

Laut den Beamten zeigten zwei Männer gegen 21.40 Uhr anderen Konzertbesuchern den Hitlergruß und skandierten diesen lautstark (Symbolbild).

Quelle: dpa

Leipzig. 45.000 Fans kamen am Mittwochabend in die Red Bull Arena und rockten zum Sound von AC/DC – und das zum größten Teil friedlich. Zwei Mal im Laufe des Abends musste allerdings die Polizei eingreifen. Laut den Beamten zeigten zwei Männer gegen 21.40 Uhr anderen Konzertbesuchern den Hitlergruß und skandierten diesen lautstark. Als die Ordnungskräfte den 19- und den 20-Jährigen überprüften, stellten sie fest, dass beide Besucher aus Bayern waren. Sie müssen sich nun wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen verantworten.

Außerdem kam es am Mittwochabend auf dem Veranstaltungsgelände zu einem Streit zwischen einem 47-Jährigen und einem Sicherheitsmitarbeiter. Der Besucher schlug dem Wachmann dabei auf die Brust. Der Grund des Streits ist laut Polizei unklar, allerdings ergab ein Alkoholtest einen Wert von 1,2 Promille. Der 34-jährige Sicherheitsmitarbeiter erstattete Anzeige wegen Körperverletzung.

luc

Leipzig, Red Bull Arena 51.346108 12.351561
Leipzig, Red Bull Arena
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr