Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Hubschraubereinsatz am Kulkwitzer See - Wasserski-Sportler verletzt sich am Zugseil

Hubschraubereinsatz am Kulkwitzer See - Wasserski-Sportler verletzt sich am Zugseil

Ein Wasserski-Sportler kam bei einem Unfall am Nordufer des Kulkwitzer Sees am späten Freitagnachmittag offenbar glimpflich davon. Ein Mann habe sich in der dortigen Wasserskianlage stranguliert, hieß es zunächst.

Voriger Artikel
Diebstahl auf offener Straße in der Südvorstadt – Unbekannte rauben 28-Jährigen aus
Nächster Artikel
Trotz massiver Lärmbeschwerden: Ordnungstelefon hat am Wochenende frei

Rettungshubschrauber musste am Kulkwitzer See einem Wasserski-Sportler zur Hilfe kommen.

Quelle: Peter Endig

Leipzig. Vor Ort habe sich herausgestellt, dass der Wasserski-Fahrer im Zugseil hängengeblieben war. Seine Armverletzung - konnten ambulant vor Ort behandelt werden", hieß es seitens der Rettungsleitstelle Leipzig.

Wie der Unfall passiert ist, ob aus Unachtsamkeit oder ob ein technischer Defekt die Ursache war, müsse noch ermittelt werden, sagte ein Sprecher des Lagezentrums der Feuerwehr am Freitagabend.

 

Da das Nordufer an dieser Stelle des Sees schlecht zu erreichen sei und alle Notarztwagen gerade im Einsatz waren, wurde ein Hubschrauber geschickt, hieß es seitens der Rettungsleitstelle Leipzig.

swd/ A. Rau

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr