Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Hund attackiert und verletzt Rentnerin im Leipziger Nordosten

Biss in den Hinterkopf Hund attackiert und verletzt Rentnerin im Leipziger Nordosten

Ein offenbar nicht angeleinter Hund hat am Sonnabend eine Rentnerin angegriffen und ihr in den Hinterkopf gebissen. Die Frau musste in eine Klinik gebracht werden.

EIn Kampfhund im Zwinger. (Symbolbild)

Quelle: dpa

Leipzig. In einer Kleingartenanlage im Leipziger Stadtteil Mockau hat ein Hund eine Frau angefallen und verletzt. Der Vorfall ereignete sich gegen 16 Uhr, als eine 27 Jahre alte Frau mit zwei Tieren in der Alten Hohen Straße spazieren ging. Wie die Polizei am Montag erklärte, liefen beiden Hunde auf das 92-jährige Opfer zu. Ein Boxermischling fiel die Rentnerin an, weswegen sie stürzte. Dann biss ihr der Hund in den Hinterkopf.

Die Frau wurde von einem Notarzt versorgt und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Nach Angaben des Opfers und eines Gartenpächters waren die Hunde nicht angeleint gewesen. Die 27-Jährige hingegen erklärte, sie hätte die Tiere an der Leine ausgeführt. Die beiden hätten sich jedoch plötzlich erschrocken, sich daraufhin losgerissen und die Frau gebissen.

Der Halter der Hunde wurde informiert. Gegen die junge Frau wird wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.

jhz

Alte Hohe Straße Leipzig 51.38446 12.422412
Alte Hohe Straße Leipzig
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr