Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Hund beißt Mann in den Arm – Halter verliert Kontrolle
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Hund beißt Mann in den Arm – Halter verliert Kontrolle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:49 08.09.2015
Am Montagmorgen hat in Leipzig-Volkmarsdorf ein Schäferhund einen Mann attackiert. (Symbolbild) Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

Am Montagmorgen hat in Leipzig-Volkmarsdorf ein Schäferhund einen Mann attackiert. Nach Angaben der Polizei war der 38-Jährige gegen 7.30 Uhr auf dem Weg zur Arbeit. Auf dem Torgauer Platz ging er an einem Mann mit einem Schäferhund vorbei. Diesen hielt der Besitzer zwar an der kurzen Leine, dennoch stürzte sich der Hund auf den Passanten. Der Halter verlor komplett die Kontrolle über das Tier.

Der Hund biss in den Unterarm des Mannes. Der Hundehalter versuchte, ihn wegzuziehen. Als das gelang, tat der Besitzer des Schäferhundes den Vorfall als „nichts passiert“ ab und verschwand. Der 38-Jährige musste seinen blutenden Unterarm ärztlich behandeln lassen.  

Die Polizei ermittelt wegen fahrlässiger Körperverletzung.

pad

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein 55-Jähriger überfuhr zuerst eine rote Ampel, wollte dann wieder zurücksetzen und übersah dabei eine Radfahrerin, die über die grüne Fußgängerampel fuhr.

08.09.2015

Sechs Laptops, ein iPad und ein Audi Q3 – diese Ausbeute machten Diebe am Wochenende bei einem Einbruch in eine Leipziger Fahrschule. Der Audi trägt auffallende Schriftzüge.

08.09.2015

Zuerst war es wohl nicht mehr als ein Wortgeplänkel gereizter Autofahrer auf einem Baumarkt-Parkplatz. Dann zog einer von beiden einen Elektroschocker.

08.09.2015
Anzeige