Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Hund beißt Neunjährige in Leipzig - Kind muss in Klinik
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Hund beißt Neunjährige in Leipzig - Kind muss in Klinik
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:43 29.07.2015
Ein von einem Hund im Leipziger Zentrum-Süd angegriffenes Kind musste am Samstag ins Krankenhaus gebracht werden.
Anzeige
Leipzig

Ein neunjähriges Mädchen ist am Samstag im Leipziger Zentrum-Süd von einem Hund in den Unterarm gebissen und dabei verletzt worden. Die 53-jährige Halterin des Mischlings war in ein Geschäft auf dem Peterssteinweg gegangen und hatte den Hund an einem Baustellenschild vor dem Laden angeleint, als es gegen 17.20 Uhr zu der schmerzhaften Attacke kam.

Zusammen mit ihrer 26-jährigen Schwester und deren Ehemann lief die Neunjährige laut Polizei an dem Geschäft vorbei, als sich der auf dem Boden liegende Hund plötzlich umdrehte und nach der Neunjährigen schnappte. „Die Halterin war sofort bei dem Hund – vollkommen geschockt, genauso wie das Kind und Begleitung“, so Polizeisprecher Uwe Voigt.

Aus der Sicht des Ehemanns stellte sich die Sache allerdings anders da: Der Hund sei nicht am Schild festgebunden gewesen, die Halterin habe den Hund lediglich selbst an der Leine gehalten, so der Mann am Montag gegenüber LVZ.de. Seine Aussage wolle er auch gegenüber der Polizei machen, die letztlich den Vorgang klären muss.

Ein Rettungswagen musste das verletzte Mädchen ins Krankenhaus bringen, wo es ambulant behandelt wurde. Die Polizei leitete gegen die 53-jährige Hundehalterin ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung ein.

nöß/lyn

Nachtrag vom 29.7.: Wie die Polizei mitteilte, war das Tier tatsächlich nicht am Baustellenschild angebunden, sondern die Halterin hielt es an der Leine. Die Attacke ereignete sich in ihrem Rücken, so dass sie sich erst umdrehen musste, um helfen zu können.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Beim Surfen auf einer Porno-Seite wird einem 30-jährigen Leipziger das Handy gesperrt. Er soll 100 Euro für die Freischaltung überweisen. Doch statt zu zahlen, alarmiert er die Polizei.

27.07.2015

Brutaler Überfall in Leipzig-Volkmarsdorf: Ein 31-Jähriger ist am Sonntag an der Wurzner Straße ausgeraubt und dabei mit einem Messer und einem Helm verletzt worden. Nach dem Täter wird nun gefahndet.

27.07.2015

Schon wieder hat es auf dem Areal der alten General-Olbricht-Kaserne im Leipziger Norden gebrannt. Unbekannte zündeten Schuhe in einer leerstehenden Fahrzeughalle an.

27.07.2015
Anzeige