Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Hund in Leipziger Tierpension womöglich sexuell missbraucht - Polizei ermittelt
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Hund in Leipziger Tierpension womöglich sexuell missbraucht - Polizei ermittelt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:51 17.07.2015
Wurde verletzt: Hündin Bella. Quelle: privat .
Anzeige
Leipzig

Polizeisprecher Andreas Loepki bestätigte auf Anfrage, dass ein Ermittlungsverfahren wegen einer Straftat nach dem Tierschutzgesetz eingeleitet wurde.

Der Vierbeiner hatte nach dem Aufenthalt in der Hundepension typische Verletzungen aufgewiesen. Nach weiteren Untersuchungen bei einem Tierarzt schloss die Besitzerin andere mögliche Ursachen für diese Blessuren bei hrer Bella aus und schaltete die Polizei ein.

Sexuelle Handlungen mit Tieren stellen nach dem Tierschutzgesetz eine Ordnungswidrigkeit dar, die mit einer Geldbuße von bis zu 25.000 Euro sanktioniert werden kann.

Mehr zu diesem Fall lesen Sie in der Leipziger Volkszeitung am Donnerstag.

Aufgrund anhaltender Verstöße gegen unsere Nutzungsbedingungen ist die Kommentarfunktion in diesem Text deaktiviert.

F.D.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sie hatten wohl einfach Langeweile und wollten etwas kaputt machen: Drei Unbekannte sind gestern gegen Mitternacht durch die Kleingartenanlage "An der Dammstraße" in Schleußig gezogen, haben vor allem Laubentüren und Zäune zerstört.

11.11.2014

Die Beute ist 110 Jahre alt und etwa 50 Kilogramm schwer: Unbekannte haben gestrigen Polizeiangaben zufolge den Opferstock der Taborkirche in Kleinzschocher gestohlen.

11.11.2014

Lisa P. - der Fall berührte und erschütterte in ganz Deutschland. Drei Jahre nach der Entführung der Elfjährigen aus Leipzig-Grünau schloss die Justiz nun gestern endgültig die Akten.

11.11.2014
Anzeige