Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Hund verursacht Unfall mit Auto in der Leipziger Südvorstadt

Hund verursacht Unfall mit Auto in der Leipziger Südvorstadt

Ein nicht angeleinter Hund ist auf der Karl-Liebknecht-Straße in Höhe der Scharnhorststraße vor ein Auto gelaufen. Der Fahrer konnte nicht mehr bremsen, am Fahrzeug entstand durch den Zusammenprall Sachschaden.

Voriger Artikel
Jogger sichtet hilflose Person: Feuerwehr rettet Frau aus dem Elsterbecken in Leipzig
Nächster Artikel
Aggressiver Dieb wird in Leipziger Einkaufsmarkt von Mitarbeiterin eingeschlossen
Quelle: Ralf Zweynert

Leipzig. Der Vorfall ereignete sich nach Polizeiangaben am Donnerstagmittag.

Schuld an dem Unfall ist laut Polizei die 34-jährige Hundebesitzerin. Sie hatte ihren vierbeinigen Begleiter beim gemeinsamen Spaziergang an der belebten Straße frei laufen lassen und damit die Leinenpflicht verletzt. So konnte der Hund ungehindert auf die Fahrbahn laufen und stieß dort mit dem VW Passat zusammen. Glück im Unglück: Das Tier trug von dem Zusammenstoß keine offensichtlichen Verletzungen davon. Der Frau droht nun ein Bußgeld.

chg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr