Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Identität geklärt: Frauenleiche von Großpösna ist vermisste 49-jährige Leipzigerin

Identität geklärt: Frauenleiche von Großpösna ist vermisste 49-jährige Leipzigerin

Vier Tage nach dem Fund einer Frauenleiche in Großpösna bei Leipzig ist die Identität der Toten geklärt: Es handelt sich um die seit Mitte Juni vermisste Ute H.

Voriger Artikel
Transporter fährt Zwölfjährigen in Leipzig an – Polizei ermittelt wegen Fahrerflucht
Nächster Artikel
Ohne Führerschein: Polizei stoppt junges Paar mit fremdem Auto im Leipziger Zentrum-Ost
Quelle: Dirk Knofe

Leipzig. aus Liebertwolkwitz. Die 49-Jährige sei anhand ihres Zahnstatus zweifelsfrei identifiziert worden, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Dienstag mit. Die Todesursache der Frau sei jedoch noch unklar.

„Durch die Rechtsmedizin Leipzig erfolgen in den nächsten Tagen weitere Untersuchungen“, kündigte Polizeisprecherin Maria Braunsdorf an. Die Ergebnisse der Obduktion hätten bislang zumindest keine Hinweise auf eine Straftat ergeben.

Die bereits stark verweste Leiche war am Freitagabend gegen 18.30 Uhr vom Hund eines Spaziergängers nahe des Pösna-Parks aufgespürt worden. Sie lag hinter einer Tankstelle im Gebüsch. Verwandte hatten Ute H., die laut Polizei dringend auf Medikamente angewiesen war, am 13. Juni als vermisst gemeldet. Seitdem fehlte von ihr jede Spur.

nöß

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr