Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Identität geklärt: Frauenleiche von Großpösna ist vermisste 49-jährige Leipzigerin
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Identität geklärt: Frauenleiche von Großpösna ist vermisste 49-jährige Leipzigerin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:56 02.07.2013
Quelle: Dirk Knofe
Anzeige
Leipzig

aus Liebertwolkwitz. Die 49-Jährige sei anhand ihres Zahnstatus zweifelsfrei identifiziert worden, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Dienstag mit. Die Todesursache der Frau sei jedoch noch unklar.

„Durch die Rechtsmedizin Leipzig erfolgen in den nächsten Tagen weitere Untersuchungen“, kündigte Polizeisprecherin Maria Braunsdorf an. Die Ergebnisse der Obduktion hätten bislang zumindest keine Hinweise auf eine Straftat ergeben.

Die bereits stark verweste Leiche war am Freitagabend gegen 18.30 Uhr vom Hund eines Spaziergängers nahe des Pösna-Parks aufgespürt worden. Sie lag hinter einer Tankstelle im Gebüsch. Verwandte hatten Ute H., die laut Polizei dringend auf Medikamente angewiesen war, am 13. Juni als vermisst gemeldet. Seitdem fehlte von ihr jede Spur.

nöß

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein zwölfjähriger Junge wurde in Leipzig-Lindenau am Montag gegen 15 Uhr von einem Kleintransporter angefahren und verletzt. Der Junge fuhr mit seinem BMX-Rad auf dem Fußweg der Merseburger Straße stadteinwärts und musste an der Einmündung zur Gemeindeamtsstraße abrupt bremsen, um nicht mit dem abbiegenden Fahrzeug zusammenzustoßen.

02.07.2013

Der Tod einer 73-jährigen Patientin des Leipziger Krankenhauses St. Elisabeth 2010 ist nach Ansicht des Amtsgerichtes auf "eine Verkettung tragischer Umstände" zurückzuführen.

01.07.2013

Nur sein Geständnis hat einen 63 Jahre alten Leipziger am Montag vor dem Gefängnis bewahrt. Er gab am Amtsgericht die Kontaktanbahnung mit einem 13 Jahre alten Mädchen im Internet zu und wurde wegen versuchten sexuellen Missbrauchs zu einem Jahr Haft auf Bewährung verurteilt.

01.07.2013
Anzeige