Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -1 ° Schneeschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Im Park auf dem Rad unterwegs: Rentner greift Fahrradfahrer im Leipziger Nordosten an

Im Park auf dem Rad unterwegs: Rentner greift Fahrradfahrer im Leipziger Nordosten an

Ein älterer Mann hat am Sonntag einen Radfahrer erst zu Fall gebracht und ihm dann eine reizende Substanz in die Augen gesprüht – weil er nicht vom Fahrrad abgestiegen war.

Voriger Artikel
Hund in Leipzig-Grünau „zum Gassi gehen“ entführt – Halter mit Weinflasche angegriffen
Nächster Artikel
59-Jähriger fühlt sich durch lärmende Kinder belästigt und attackiert Fahrgäste mit Reizgas
Quelle: Volkmar Heinz

Leipzig.  

Der Rentner ging gegen 10.15 Uhr mit seinem Mops in einem Park nahe der Dachsstraße spazieren, als ihm der Fahrradfahrer (59) entgegen kam. Er rempelte den 59-Jährigen so heftig an, dass dieser das Gleichgewicht verlor, ins Gebüsch fuhr und stürzte.

Als der Radfahrer daraufhin den älteren Mann zur Rede stellte, gab dieser zurück, dass es sich um einen Gehweg, nicht etwa um einen Radweg handele. Anschließend sprühte er dem 59-Jährigen eine brennende Substanz ins Gesicht, sodass die Augen gereizt tränten und gerötet waren.  

Gegen den Fußgänger wird nun wegen Körperverletzung ermittelt. Er wird als etwa 70 Jahre alt, zwischen 1,70 und 1,80 Meter groß beschrieben. Der Mann war von kräftiger Gestalt und trug eine kurze, graue Jacke und eine dunkle Hose.  

Zeugen, die Hinweise zu dem Vorfall geben können, melden sich bei der Kriminalpolizei in der Dimitroffstraße 1 oder telefonisch unter (0341) 966 4 66 66.

jhz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Hier erreichen Sie das Ordnungsamt

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr