Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Im Rausch: Ein Verletzter bei Verkehrsunfall im Leipziger Norden
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Im Rausch: Ein Verletzter bei Verkehrsunfall im Leipziger Norden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:19 29.02.2016
Eine Person wurde am Sonntag bei einem Verkehrsunfall verletzt. (Symbolbild) Quelle: LVZ
Anzeige
Leipzig

Bei einem Zusammenstoß zweier Autos im Leipziger Norden ist am Sonntagabend eine Person verletzt worden. Wie ein Sprecher vom Lagezentrum der Polizei auf Anfrage von LVZ.de erklärte, hat sich der Unfall gegen 21.25 Uhr auf der Landsberger Straße in Höhe Möckernscher Weg ereignet. Ersten Erkenntnissen nach wollte ein 28-Jähriger nach links auf das Gelände der Olbricht-Kaserne abbiegen. Ein 48 Jahre alter Mann schätzte die Situation falsch ein, überholte den 28-Jährigen und stieß dabei frontal in dessen Fahrertür.

Wie die Polizei am Montag mitteilte, versuchte der Mann, zu Fuß zu fliehen, konnte aber von Zeugen festgehalten werden. Die eintreffenden Beamten bemerkten einen starken Alkoholgeruch – einen Test vor Ort lehnte der 48-Jährige jedoch ab.

Die Polizisten ordneten eine Blutentnahme an. Ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und fahrlässiger Körperverletzung wurde eröffnet.

Der 28-Jährige musste verletzt in ein Krankenhaus gebracht werden. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden in Höhe von etwa 5000 Euro.

jhz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wegen eines Mülltonnen-Brandes im Hinterhof ist ein fünfstöckiges Mehrfamilienhaus in Leipzig-Gohlis in der Nacht zum Sonntag komplett evakuiert worden. Zwei Kinder wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht. Auch in Volkmarsdorf brannte es in einem Wohnhaus.

28.02.2016

Sie wehrten sich und wollten fliehen, doch die Täter bedrängten sie mehr und mehr: Zwei Mädchen im Teenageralter und eine Frau sind am helllichten Tag in öffentlichen Verkehrsmitteln in Leipzig Opfer von sexuellen Übergriffen geworden. Jetzt sucht die Kripo mit Hochdruck nach den unbekannten Männern.

27.02.2016

Die Halterin hatte den Diebstahl noch gar nicht bemerkt: Innerhalb von nur wenigen Stunden hat eine Leipziger Autobesitzerin ihren entwendeten Wagen wiederbekommen. Die Polizei fasste den Täter auf einer Autobahn in Richtung Osten.

26.02.2016
Anzeige